Anzeige

von , über "DSL 16.000" von Deutsche Telekom , am um 15:01 Uhr

Bewertung über Antragst., Benachrichtig., Installation und letztendlich Gebrauch

Antrag im November 2006, Installation sollte im Dez. 2006 sein - kein Internet mehr für 3 - 4 Wochen, weil T-Com schneller sein wollte wie die Installateure, ab Januar 2007 dann Internet und DSL. Da keine Nachricht von T-Com erfolgte glaubte ich an eigene Fehler und habe meinen PC mit einigen Programmfehlern bestückt und er funktionierte nicht mehr optimal - teilweise lies er sich nicht mehr herunterfahren und konnte nur noch mit dem Ausschaltknopf beeendet werden. Außerdem viel auch wiederholt meine Festnetzverbindung am Telefon aus - nach mehreren Anrufen über die kostenfreie Rufnummer kam dann endlich ein "Experte" vorbei und durch Verlegung meines Anschlusses innerhalb des Hauses wurde wenigstens dieses Problem gelöst.
Im Laufe des Jahres 2007 - mehrfach über T-Home gemeldet und beschwert - wurde hier DSL 16000 möglich. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich DSL 6000 und über Anrufe und Gespräche von T-Com zu DSL 16000 überredet und ich hatte auch letztendlich zugestimmt, unter anderem auch, damit die lästigen Anrufe von T-Com aufhörten. Was nicht eingetroffen ist. Im Juli 2007 hatte ich bereits DSL 16000 aber in T-Home wurde immer noch DSL 6000 angegeben. Dachte wieder an einen Fehler von mir und glaubte Ihren Eintrag in T-Home berichtigen zu müssen in dem ich mich anmeldete. Hier kam es dann wieder zu Mißverständnissen. Letztes Telefongespräch war dann am Freitag 12.10.2007. Ob jetzt alles klar ist weis ich nicht, habe auch nicht mehr nachgesehen. Nehme ja hier schon seit geraumer Zeit - September 2007 - die Messungen durch und bin als Privatkunde mit der Geschwindigkeit zufrieden. Wärend der ganzen etwas unzufriedenen Situation hatte ich von privater Seite sehr gute Unterstützung, die ich eigentlich von T-Com erwartet hatte - hierüber bin ich noch entäuscht;
So wie es jetzt den Anschein hat und alles funktioniert bin ich vom technischen her zufrieden und habe auch nichts mehr zu bemängeln - von der Antragstellung bis schließlich zur Ausführung und Zufriedenheit ist Dauer etwas sehr lange und nicht zu verstehen, wenn ich die Werbung und Reklame der Telekom insgesamt mit heranziehe. Auch wenn ich eigene Fehler mit einbeziehe, entstand hier eine Unzufriedenheit von insgesamt einem dreiviertel Jahr.
Heute bin ich zufrieden auch dank eines neuen Rechners den ich mir zugelegt habe und der guten privaten Unterstützung.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
3 von 6 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von Wind47166 (Wind47166) 17.10.2007 um 15:28 Uhr
Bei T-Home bzw. T-com kann man genau nachlesen was man bestellt hat auf der Seite von T-online (Kundencenter) ist alles noch einmal auch übersichtlicher aufgeführt, was man zusätzlich (kostenlos) bzw.
Kommentar von hans-joerg (Hans-Jörg Mächnich) 02.11.2007 um 15:10 Uhr
Mit dem Kommentar von "Wind" vom 17.10.2007 15:28 Uhr kann ich nichts anfangen; zumal ich immer noch mit DSL 6000 geführt werde
Kommentar von hans-joerg (Hans-Jörg Mächnich) 02.11.2007 um 15:19 Uhr
Natürlich habe ich in T-Hom nachgesehen und zu den seit 4.9.07 noch nicht erledigten Aufträgen heute 2.11. eine Reklamation geschrieben. Bezahlt wird von mir DSL 16.000.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken