Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Deutsche Telekom , am um 01:15 Uhr

Chaos, Chaos, Chaos

Ein solches Chaos wie bei der Telekom habe ich in meinem Leben nocht nicht erlebt. Ende März 2008 beantragte ich per Internet zum 23.5. zusätzlich zu dem bestehenden ISDN-Anschluss auch DSL über die Telekom. Was dann alles passierte, ist zu umfangreich, um es alles hier zu beschreiben: 3x Briefe bekommmen ("Alter Provider entlässt Sie / entlässt Sie nicht / entlässt Sie"), Auftrag gelöscht wg. Softwarewechsel, Neubeantragung, Freischaltung 2 Wochen später als vereinbart, 2 verschiedene Anschlusskennungen u. T-Online-Nummern. Gerade wurde mir das DSL wieder abgestellt...
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
12 von 35 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 4 Kommentare abgegeben

Kommentar von Gegenwind 12.06.2008 um 11:35 Uhr
Verbraucherzentrale anschreiben. Wechsel den Anbieter.
Kommentar von wilson (Drozella) 12.06.2008 um 16:29 Uhr
Um sich ein genmaueres Bild zu machen, sollten einige Infos doch etwas aussagekräftiger sein!
Kommentar von Ich bin drin 12.06.2008 um 21:47 Uhr
In so einem Fall bestellt man so etwas komplett und nicht einen ISDN Anschluss und danach einen DSL Anschluss warum nicht direkt einen Komplettanschluss
Kommentar von Songmaster2 13.06.2008 um 08:32 Uhr
Ich bin drin: Du Dödel, er hatte vielleicht schon länger ISDN und hat sich erst jetzt für DSL entschieden, lern erst mal richtig verstehen und begreifen.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken