Anzeige

von , am um 20:00 Uhr

Die Deutsche Telekom (müdes, gequältes Lächeln...)

Ich habe DSL 6000 von der Deutschen Telekom. Nein, ich wohne nicht auf dem Land, nicht im Tal irgendwelcher Ahnungslosen, sondern mitten im Ruhrgebiet. Man sollte (sollte, nur vorausgeschickt!) annehmen, dass es hierzulande möglich sei, dass man, wenn man DSL 6000 BEZAHLT, auch DSL 6000 HAT. Weit gefehlt. Tatsächlich habe ich an einem durchschnittlichen Freitag abend Übertragungsraten, die einem Analog-Modem 54 k nicht einmal annähernd entsprechen. Downloadraten von 10 kb /sec (normal hier bei DSL 6000: locker mehr als 600 kb / sec) sind nicht die Ausnahme, sondern die Regel. Das liegt daran, dass die Telekom und alle anderen DSL-Anbieter gerne verkaufen, aber die Leitungen für so viele Kunden gar nicht ausgelegt sind und sich daher eine gehörige Menge Leute einen Slot teilen, der wohl ursprünglich mal DSL 6000 dargestellt hat (für einen, schätze ich mal grob, aber nicht für 30 - 50 oder mehr). Sonntags morgens um 7 hat man das Problem nicht, aber wer ist da schon im Netz? Ein Kumpel von mir hat sich für teures Geld in Bonn DSL 16000 inklusive Telekom-Internet-Fernsehmüll aufschwatzen lassen, ist inzwischen aber wieder bei DSL 1000 ohne Telekom-Internet-Fernsehmüll (ist auch viel billiger :-D ), weil seine Leitung das einfach nicht hergab. Er war zu seinen tollen DSL 16000-Zeiten tagelang nur offline und hatte gar kein Internet. So viel zur Deutschen Telekom und ihren wunderbaren Produkten. Ich könnte jetzt noch sehr lange aus meinem etwa fünfzehnjährigen Erfahrungsschatz mit der Deutschen Telekom berichten, aber dann würde ich morgen früh noch hier sitzen und schreiben...

By the way: die anderen Anbieter sind auch nicht besser. Die müssen nämlich in der Hauptsache durch die Leitungen, die die Deutsche Telekom irgendwann mal verlegt hat. Da kann ich auch gleich beim Teufel bleiben und brauche nicht den Beelzebub, ihn auszutreiben...
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
128 von 237 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von Czeppi 28.08.2010 um 20:35 Uhr
im ruhrpott gibst tatsächlich auch schon vdsl. Denk mal drüber nach :)
Kommentar von Jason (Jason) 28.08.2010 um 21:13 Uhr
@PlanB: VDSL beruht auf einer ganz anderen Technik als DSL. Wenn DSL verfügbar ist, dann kann man zumindest die leitungsbezogenen DSL-Probleme vergessen.
Kommentar von Selene 29.08.2010 um 11:06 Uhr
Qualität hat nun mal ihren Preis,auch bei Nichtvorhandensein derselben.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken