Anzeige

von , am um 10:06 Uhr

Ein Psychiater könnte ...

... hier sicherlich der Person helfen, welche die Bewertungen der Postings hier sabotiert.

In meinem ersten Artikel (http://www.wieistmeineip.de/dsl-anbieter/T-Home_-_Deutsche_Telekom/bericht-101679.html) am 15. Nov. 2012 schrieb ich, dass mir auffiel, wie die Bewertungen der Beiträge offensichtlich in eine Richtung gesteuert werden. In den Tagen, Wochen und Monaten danach habe ich das Treiben beobachtet. Die ersten 9 Tage blieb es ruhig. Der beschriebene Effekt war nicht mehr zu sehen. Dann aber ging es wieder los.

Dabei fragte ich mich damals schon, was das denn solle. Wenn man die Postings liest, wird einem klar, dass die Bewertungen nicht stimmen können. Es war ja so, wie durch einen Kommentar zu meinem Betrag passend erwähnt, wie in einer Diktatur, wo nur eine Meinung zulässig ist. Vielen Dank für den Hinweis.

Auch war ich interessiert, wie mein Betrag hier ankommt. Das Forum war ja neu für mich. Über die vielen positiven Bewertungen war ich mehr überrascht, aber auch froh. Bis dann Mitte Dezember innerhalb von knapp drei Tagen die Differenz von +12 auf -12 fiel, obwohl Wochen vorher keine Bewertungen abgegeben wurden.

Das stützt doch meine These, dass hier was faul ist, wenn nicht gar oberfaul. Es scheint hier (mindestens) eine Person zu geben, die offensichtlich Probleme damit hat, dass Mitbürgen hier Ihre Probleme und Kritik äußern. Und wie wird in einer Dikatur mit 'unpassenden' Äußerungen umgegangen? Seht doch nur ins Putinland ... .

Nehme ich mal an, es wäre eine Person. Diese Beschränkung der Annahme soll nur den Schreibstil erleichtern und nicht einschränken. Diese Person scheint wohl einen Weg gefunden zu haben, mehr als nur einmal eine Bertung abgeben zu können.

Offensichtlich scheint diese Person hier eine Art Macht über dem Forum ausüben zu wollen. Nur frage ich mich, warum? Dafür können die Gründe vielfältig sein. Aber spontan fällt mir ein: Langeweile / Arbeitslosigkeit / fehlende Kontakte / keine Entfaltungsmöglichkeiten / Stolz auf eigene Versorgung durch die Telekom / Unverstandenheit / Mitteilbedürfnis / ...

Für mich ist das ein schlimmen Zeichen. Das sollte behandelt werden! Auch wenn es unangenehm klingt, aber ein Gespräch mit einem Psychiater wäre meiner Meinung nach angebracht. Nicht, dass es in die Klapsmühle geht, sondern dass Alternativen aufgezeigt werden, um aus der Situation zu kommen, in die Person hier gekommen ist. Viele Städt bieten einen pychiatrischen Dienst an.

Denn die ganzen einheitlichen Bewertungen bringen doch keinem was, außer vielleicht einem Hochgefühl für kurze Zeit. Sicherlich könnte man was manipulieren. Aber die Bewertungen sollen ja den Durchschnitt aller Leser darstellen und nicht die Meinung eines einzelnen, der sich hinter den Anonymität verstecken will.

So habe ich im Dezember an verschieden Tagen mal auf einer Seite je zwei zufällige negative Beiträge von -5 auf -4 angehoben und ebenso zwei positive von +5 auf +4 gesenkt. Keine 24 Stunden später waren genau zu diesen Posting Bewertungen abgegeben, die diese wieder auf -5 beziehungsweise +5 setzten. Quod erat demonstrandum.

Weitere Bewertungen habe ich nicht abgegeben, obwohl es mir in den Fingern juckte.

Meine Meinung bezüglich Anbieter habe ich getroffen. Trotz der vielen roten Balken an den negativen Berichten habe ich viele gelesen und mich gegen die Telekom entschieden. Seit kurzen bin ich bei der Konkurrenz, einem lokalen Anbieter. Das was INNERHALB der Berichte stand, hat mich abgeschreckt, nicht die schlechten Bewertungen für die Postings, denn durch die Einheitlichkeit ist sicherlich jedem klar, dass das nicht stimmt sondern das Krankgheitsbild einer Person widerspiegelt (meine Meinung).

Daher bitte ich diese Person, sicherlich auch im Sinne anderer Nutzer, an sich und nicht an den Bewertungen zu arbeiten.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
302 von 528 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 17 Kommentare abgegeben

Kommentar von satansrache (satansrache) 01.02.2013 um 17:20 Uhr
Ich kann absolut nicht verstehen, was das jetzt mit einem Erfahrungsbericht über die TK zu tun haben soll.Solche Beiträge gehören ins Forum,dort können sie diskutiert werden.
Kommentar von Userkabelinternet (Hans Wurst ) 01.02.2013 um 17:30 Uhr
Ich erwarte einen ordentlichen Bericht über die TK und keinen Arztroman...Das interessiert hier keinen.
Kommentar von AlbiBrunstoy (Albi Brunstoy) 01.02.2013 um 17:35 Uhr
@satansrache, mit dem Forum könnten Sie Recht haben. Das kannte ich noch nicht. Aber hier bei den Beiträgen wird wie leicht zu erkennen, Mist gebaut. Es nervt, weil einer sich langweilt oder ...
Kommentar von AlbiBrunstoy (Albi Brunstoy) 01.02.2013 um 17:42 Uhr
@satansrache, mit dem Forum könnten Sie Recht haben. Das kannte ich noch nicht. Aber hier bei den Beiträgen wird wie leicht zu erkennen, Mist gebaut. Es nervt, weil einer sich langweilt oder ...
Kommentar von Wind47166 (Wind47166) 01.02.2013 um 17:49 Uhr
Her sollen doch berichte über den Provuder geschrieben werden,dieser Bericht gehlrt ins Forim,nur wird er da auchb gelesen??Denke mal eher nein
Kommentar von Domestos ist ungesund (User gesperrt) 01.02.2013 um 18:58 Uhr
Dieser Kommentar wurde vom wieistmeineip.de-Team gelöscht.
Kommentar von Pint47166 (User gesperrt) 01.02.2013 um 19:21 Uhr
Dem Bericht stimme ich zu 100% zu. Hier werkelt ein "Triumvirat" von frustrierten, sich selbst überschätzenden Dummschwätzern, die eine "Aug' um Auge, Zahn um Zahn Komödie abziehen. Therapie hilft!
Kommentar von Satan vom Himmel (User gesperrt) 01.02.2013 um 19:46 Uhr
Selbst wenn du diese Person hier namentlich nennen würdest, käme diese Person nicht darauf, dass diese Person damit gemeint ist.
Kommentar von AlbiBrunstoy (Albi Brunstoy) 02.02.2013 um 07:04 Uhr
Die Person hat wieder zugeschlagen. Unverstand hoch 3. Statt 10 von 12 sind es nun14 von 30 positive. Und das bei allen Bewertungen. Mensch, keiner hat Interesse an Deinen Handlungen !!!
Kommentar von Hier ist Bodo mit dem Bagger (User gesperrt) 02.02.2013 um 12:42 Uhr
Dieser Kommentar wurde vom wieistmeineip.de-Team gelöscht.
Kommentar von AlbiBrunstoy (Albi Brunstoy) 02.02.2013 um 16:44 Uhr
Er begreift es nicht, dass es nichts bring, auf den Spiegel einzuschlagen, der einem die Wahrheit zeigt. Auch wenn der Spiegel kaputt ist, die Wahrheit ist und bleibt,, auch wenn sie unerträglich ist.
Kommentar von AlbiBrunstoy (Albi Brunstoy) 03.02.2013 um 14:11 Uhr
Ich dachte, Don Quichotte [weltfremder Idealist] hätte eine Erleuchtung. Nun 'kämpte' er wieder gegen Windmühlenflügel, nach hier was korrigiert wurde. Die Wahrheit scheint zu schmerzen.
Kommentar von Pernille 03.02.2013 um 18:54 Uhr
Super, voll meiner Meinung. Hier macht sich einer wirklich lächerlich, schließt sich selbst aus der Gesellschaft und merkt nicht, dass sein Weg die falsche Richtung ist.Alle gegen ihn,das er es merkt!
Kommentar von aerm (ae) 03.02.2013 um 19:22 Uhr
Der Beitrag spricht mir aus dem Herzen. Ich hätte es nicht so gut ausdrücken können. Danke! P.S.: wiederhole ihn bitte nach 30 Tagen
Kommentar von Sandman (Sandman) 04.02.2013 um 23:08 Uhr
Hier wird aber im Bericht und in den Kommentaren viel Unsinniges angenommen bzw. unterstellt. Damit kann doch kaum jemand etwas anfangen.
Kommentar von Fromage 06.02.2013 um 16:43 Uhr
Aussage stimmt! Gestern habe ich 4 (103788,-790,-893,-912) bewertet, jetzt wie vorher. Der Typ muss krank sein. Warum outet er sich nicht?
Kommentar von jjumper (jjumper) 01.03.2013 um 14:49 Uhr
Bravo, ein sehr guter Kommentar. Es gibt aber auch Leute, die Berichte anderer diskreditieren, nur um die Glaubwürdigkeit jener herabzusetzen. Leute seid fair zueinander!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken