Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Deutsche Telekom , am um 23:19 Uhr

Geschwindigkeitsmängel

Habe T-DSL 6000 bestellt, aber die Leitung leistet offensichtlich nicht mehr als 2.855 (trotz Abschaltens der Anti-Viren-Software). Aber irgendwie hat es das Unternehmen ohnehin nicht mit dem Anschluss gebacken bekommen (offensichtlich gibt es verschiedene Computer-Systeme für Vertrieb und Kundenservice). Musste mich nach dem 20sten Anruf beim Kundendienst sogar noch "blöd" von der Seite anmachen lassen. Ein Kundendienstmitarbeiter (Andreas R. hat sogar tatsächlich falsches Zeugnis eines Gespräches mit mir in die Datenbank eingepflegt). Ich überlege mir schon seit Tagen, ob ich nicht einen ausführlichen Beschwerdebrief an Herrn Obermann schicken sollte - aber die Mühe kann ich mir sehr wahrscheinlich sparen.

Die Telekom hat ein ernsthaftes Service-Problem... Als PR-Manager kann ich nur raten: Qualitätsmanagement wechseln, das bestehende funktioniert offensichtlich nicht... und Call-Center-Agent Andreas R. feuern (der schadet dem Unternehmen mit seinem Verhalten sehr).
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
11 von 28 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von Nocturn 13.07.2008 um 00:36 Uhr
Bei dir werden wohl nur 3.000 physikalisch möglich sein. Deswegen die 2.855. Einfach mal den Teamleiter von Andreas R. verlangen, dem alles mitteilen, das funktioniert meistens

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken