Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Deutsche Telekom , am um 18:29 Uhr

Grauenvoll

Ich hatte jahrelang DSL 1000, nun wollte ich, aufgrund unserer Berufe und auch Hobbies, den Anschluss bei der T-Com auf 6000 aufstocken.
Hat auch alles toll geklappt, die Bestätigung kam und Montag (25.06.07) sollte es dann soweit sein!
Doch anstatt 6000 bewegte sich der Speedtest immer um die 3000 rum, sodass ich dann am Dienstag das erste Mal bei der T-Com anrief.
Dort sagte man mir dann (nach einem Test!), dass an meinem Standort höchstens 3000 möglich ist und liess mir die Entschidung ob ich weiterhin den 6000der Tarif behalte (aber nur 3000 nutzen kann), oder mich runterstufen lasse auf 2000.
Ich entschied mich für die erste Option.
Tja, und seit gestern (Mittwoch) hab ich nich mal mehr 1000 DSL, es liegt höchstens bei 756.
Nun versuche ich das Ganze seit 2 Tagen zu klären, am Tel wurde ich gestern 6! Mal nicht weitergeschaltet, sodass ich diese *Störung* dann über deren HP meldetete (gegen 14 Uhr).
Niemand meldete sich daraufhin, sodass ich heute wieder 5 Mal dort anrufen musste, bis ich endlich mal jemand am anderen Ende hatte.
Dieser *bemerkte* dann den offenen Status meiner Störungsmeldung und sagte, ma würde sich bis 21 Uhr darum kümmern.
Ich kann nur jedem abraten, wenn er die Möglichkeit hat, sich nen anderen Anbieter zu suchen( bei mir läuft der Anschluss leider nur über die T-Com), dann sollte er das unbedingt tun.
Servise am Kunde sieht für mich jedenfalls ganz anders aus!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
0 von 1 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken