Anzeige

von , über "DSL 16.000" von Deutsche Telekom , am um 07:00 Uhr

IP basierter Telekom Anschluß & die Wahrheit

Thema: IP- Basierte Telefonie

Damit wird bei der Telekom groß Werbung gemacht. Die Geschwindigkeit ist evtl. schneller aber der Werbeslogan 'Alles so einfach' ist schlichtweg ne Lüge. Ich habe 3 Tage gebraucht bis mein Internet wieder lauffähig wurde und noch immer habe ich das Prob mit ständigen Ausfällen, da die Synchronisation mit meiner FritzBox oft nach kurzer Zeit abbricht. Die Telefonanschlüsse im gesamten Haus funktionieren noch nicht, nur mein eigener. Und verhält sich aufgrund des o.g. Problems sehr oft extrem bockig. Hotline der Telekom: Zum Vergessen. Erst wollte man mir weismachen, das ip-basierte Kabel sei Schuld obwohl ich ja teilweise online bin, dann sei die FritzBox 7390 das schuldige Element. Man empfahl mir einen Speedport Router von der Telekom. Hatte mir dann einen solchen ausgeliehen von einem Bekannten: Gleiches Prob. Alles funkt eh nur wenn ein Splitter zwischen erster TAE Dose und dem Router hängt (Werbeslogan: Ganz ohne Splitter und NTBA) und - mutmasslich dadurch - wird die versprochen Geschwindigkeit von 16000 KBit/sec niemal erreicht. Der Speedtest ergibt gerade mal knapp 10000 KBit/sec, aber geschenkt wenn die ständigen Abbrüche nicht wären. Seitens der Hotline der Telekom (30 Minuten Wartezeit)könne ein Techniker alles überprüfen, aber wenn festgestellt würde, daß AVM (die Fritzbox) schuld ist müsse ich die Kosten für den Techniker selber tragen.
Empfehlung: Wer einen stabil laufenden DSL Anschluß hat und kein Spezialist in Sachen IP-basierter Anscgluß ist sollte lieber nicht wechseln, selbst wenn die Geschwindigkeit geringfügig höher ist. Die Werte, die man mir vorher seitens der Telekom offeriert hat wurden bislang (bei mir bei Weiten nicht erreicht.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
105 von 211 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 4 Kommentare abgegeben

Kommentar von satansrache (satansrache) 16.05.2013 um 17:06 Uhr
Die FB muss für IP Basierte Anschlüße bestimmte Einstellungen haben. Man findet eine genaue Anleitung auf der Internetseite bei AVM.
Kommentar von tatuetata (User gesperrt) 16.05.2013 um 19:08 Uhr
Werf doch mall ein oder zwei Augen in die Anleitung von die AVM.FB oder IP oder sonstiges müssen bestimmte Einstellungen besitzen.
Kommentar von Jenny 17.05.2013 um 01:06 Uhr
Hatte ich doch bereits alles mehrfach durchprobiert. Klappt so DEFINITIV NICHT. Es funkt NUR mit einer Labor-Firmware auf der FBox u. d. Splitter. Trotzd. immer wieder Abbrüche (keine Synchronisation)
Kommentar von Jenny 17.05.2013 um 01:16 Uhr
PS: Ich schreib doch hier nix rein, wenn ich nichtmal die Anleitung von AVM gelesen hätte. Die AVM HP kenn ich inzw. fast auswendig.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken