Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Deutsche Telekom , am um 11:23 Uhr

Jahrelange Mängelleistung

Leistung:
DSL 6000 mit Festnetzflat, ehemals 39,95 Euro.
Wir wohnen sehr Zentral im Hamburger Stadtgebiet, jedoch war es der Telekom jahrelang nicht möglich, uns bei einer DSL 6000 Leitung auch nur annährend die beworbene Geschwindigkeit zu liefern.
Begründung damals: Wir wohnen zwar Zentral, unser Haus (14 Stockwerke) sei jedoch zu alt, sodass aufgrund der Kupferleitungen keine höhre Geschwindigkeit erzielt werden kann. Auch der Internetzugang war in der Vergangenheit sehr oft gestört (also unterbrochen), sodass man den Service anrufen musste um diese Störungen zu beseitigen. Schätzungsweise 20 Mal konnten die Probleme telefonisch durch zurücksetzen der Leitung gelöst werden, ca. 5 Mal mussten Techniker anrücken, und bestimmt 70 - 80 Mal konnten wir die Probleme ohne hinzuziehen des Services lösen (Router raus, 10 Sek. warten, Router wieder rein).

Nachdem wir die Kündigung geschrieben und abgeschickt hatten, Kabel Deutschland ausprobierten und dort noch unzufriedener waren (32 Mbit/s bestellt, 3 Mbit/s bekommen, schlechter Service da scheinbar schlecht geschulter und unfreundlicher Telefonservice), haben wir die Kündigung wieder zurückgezogen. Und siehe da: Heute surfen wir statt mit 300 Kbit/s mit ca. 600 Kbit/s. Soweit ich weiß, sind in unserem Haus aber keine Leitungen erneuert worden...

Service:
Der Service war immer Super. Das Personal am Telefon freundlich und Kompetent. Auch als die Techniker einige Male anrücken mussten um Störungen zu beseitigen, waren diese stets kompetent und freundlich. Auf einen Termin mussten wir nie lange warten. Nach unser zurückgezogenen Kündigung und einem weiteren Rabatt von 5 Euro auf den Monatspreis, haben wir sogar als "Entschuldigung" für die Probleme die wir bezüglich unserer Internetanbindung hatten, ein XTRA Superlos von der Aktion Mensch Lotterie bekommen.

Preis:
Die Telekom ist stets etwas teurer als andere Anbieter.
Wenn es um die reine Leistung (sprich Internet u. Festnetzflat) geht, ist der Preis meiner Meinung nach zu hoch angesetzt, gerade wenn man die Störungen und Mängelleistung berücksichtigt. Wenn man den Service hinzuzieht ist der Preis wiederum gerechtfertigt, denn nach meiner Erfahrung mit Kabeldeutschland fallen die Qualitätsunterschiede schon auf. Bei so vielen Problemen braucht man aber auch einen guten Service und auf diesen könnte man sicher auch verzichten, wenn die beworbene Leistung geliefert werden würde u. die Probleme wegblieben.

Gesamturteil:
Bewerte ich die Leistung die die Telekom heute erbringt, also Download- und Uploadgeschwindigkeit und den Service, dann würde ich dieser eine positive Bewertung geben. Vor 1 Jahr wäre die Bewertung eher negativ ausgefallen.
Mit dem Telefon gab es übrigens nie Probleme.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
7 von 49 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von satansrache (satansrache) 27.08.2013 um 16:56 Uhr
Das die TK stets teurer ist kann ich nicht behaupten.Ich zahle bei der TK für meinen 16.000 Anschluss 34,95. Bei 1&1 müsste ich 39,95 zahlen da ein Regioaufschlag anfallen würde.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken