Anzeige

von , über "DSL 16.000" von Deutsche Telekom , am um 16:47 Uhr

keine entfehlung

Habe mich schriftlich beschwert, vor 5 Wochen per normaler Post, vor einer Woche Brief mit Rückantwort. Daraufhon bekam ich ein Schreiben vonder Telekom. Seit 2011 hatte ich bereits 14 Verbindungsausfälle mit Telefon/Internet. Jedesmal mit Mobiltelefon den Service angerufen, langes Warten in der Warteschlange, x-mal weiterverbunden, x-mal die selben Sätze (meine Verbindung ist gestört, usw) dem neuen Geschprächspartner mitteilen. Da ich ein Prepaid Handy habe ging das ins Geld und wollte von der Telekom einen Ausgleich, da die ja nicht ihren Leistungen nachgekommen sind. Meine Rechnungen von der Telekom wurden ja abgebucht. Der Brief von der Telekom ist eine Unverschämtheit. Ein Auszug: Zur Klärung von Reklamationen sind wir auf Ihre Mitarbeit und Unterstützung angewiesen. (die Kosten habe ich) - Da uns Ihre Zufriedenheit wichtig ist, können Sie uns auch jederzeit für Sie kostengünstig per E-Mail erreichen. (wenn die Verbindung klappt)
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
41 von 82 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Wind47166 (Wind47166) 19.11.2012 um 16:55 Uhr
Auch hier wieder Schwachsinn,die Telekom hat eine 0800 Nummer ist somit kostenfrei.Was iast eine Entfehlung habe das schonmal hier gelesen und denke der Bericht ist ein FAKE.Keine Verfügbarkeit,da auc
Kommentar von Jason (Jason) 19.11.2012 um 18:03 Uhr
Klarer Fall von Fake. "Meine Entfehlung an der Telekom wäre Statt TV anzubieten solten diese erstmall sehen das man Flächendeckend Breitband zur Verfügung Stellt, es kan doch nicht angehen das Unityme

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken