Anzeige

von , über "VDSL 50" von Deutsche Telekom , am um 08:51 Uhr

Monopolist der am falschen Ende spart

Vorweg ich habe VDSL 50 mit Entertain.
Anfangs lief der Anschluss recht gut, da gab es vorallem nur "Störungen" bei Entertain. Mittlerweile läuft Entertain einigermaßen. Sprich in der Regel verlieren wir einmal pro Monat das TV Signal, dann muss alles in der richtigen reinfolge neu gestartet werden. In 90% der Fälle funktiniert dann nach ca. 30-60 Min alles wieder.

Die reine Internetverbindung zeigt in den letzten beiden Jahren immer häufiger Fehler oder gar Ausfälle. AN der Störungshotline ist es immer wieder ein Glücksspiel ob man einen fähigen oder unfähigen bzw. lustlosen Mitarbeiter erwischt.

Im Vergleich mit den Kabelanbietern welche im Bekanntenkreis genutzt werden. Liegt die Telekom was die Verfügbarkeit an geht höchstens noch gleichauf. Nagativ wird es dann wenn man für diese maximal gleiche Leistung auf die Rechnung schaut. Hier zahlt man als Bestandskunde schnell mal 50-100% mehr wie beim Wettbewerber. Dies zahlt man maximal noch dafür, dass der Telekomtechniker zu den eigenen Kunden etwas freundlicher ist als zu den anderen.

Dienst nach Vorschrift beschreibt es am Besten.

Die Vertriebshotline ist die reinste Abzocke. Bei einem Bandbreitenwechsel wollte man mir monatelang diese zur bei einem Wechsel in einem höheren Tarif zugestehen. Erst der Verweis auf die Telekom eigenen AGB brachte ein Einlenken seitens der Telekom, allerdings auch erst als die schriftlich eingereicht wurde. Weder im T-Shop noch an der Hotline war man dazu bereit.
Letzten endes wurde es durch ein Sonderbackoffice bearbeitet. Eine Antwort habe ich auf das Schreiben auch nie erhalten, lediglich eine Auftragsbestätigung.

Eine Entschuldigung wäre angebracht gewesen.

Leider sitzt dieses Unternehmen auf dem Netz und hat somit ein Monopol. Dieses Netz wird ausgeschlachtet bis zu geht nicht mehr. Es würde mich nicht wundern, wenn das Netz in einigen Jahren teuer an den Staat zurückgeht und dieser es modernisieren soll.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
93 von 153 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von satansrache (satansrache) 29.05.2013 um 17:36 Uhr
Es steht Ihnen doch frei zu einem anderen Anbieter zu wechseln.Im Vergleich zu 1&1 zahle ich jetzt bei der TK weniger, für mehr Leistung.
Kommentar von tatuetata (User gesperrt) 29.05.2013 um 17:39 Uhr
Sorry, aber Sie werden doch von niemanden gezwungen freiwillig zu wechseln. Von Telekom zu 1&1 wechseln, ist, wie den Teufel mit dem Beelzebub austreiben. Für mich ist das Quark!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken