Anzeige

Anzeige

von , über "Zuhause Kabel M" von Deutsche Telekom , am um 16:07 Uhr

Nie wieder Telekom!

Wir haben uns Anfang Oktober für die Telekom entschieden, weil uns gute Qualität wichtig ist. Bei anderen Anbietern hätten wir monatlich 4 bis 12 Euro weniger gezahlt. Aber wir haben uns trotzdem für die Telekom entschieden um einen (wie von uns damals angenommen) besseren Service zu bekommen. Heute müssen wir leider sagen, dass das ein enormer Fehler war: Wir sind Ende Oktober in unsere neue Wohnung gezogen. Unser Namensschild haben wir unverzüglich gut leserlich an der Klingel und am Briefkasten angebracht. Die Telekom hat uns einen Techniker-Termin für die Freischaltung unseres DSL-Anschlusses am 28.10.2020 gegeben. Ich habe mir extra frei genommen, doch der Techniker ist einfach nicht erschienen. Als ich im Kundenservice endlich jemanden erreicht habe, wurde mir mitgeteilt, dass die Telekom im November gar keine Anschlüsse freischaltet. Laut Aussage des Mitarbeiters am Telefon wäre mir dazu ein Schreiben zugestellt worden. Dieses liegt uns jedoch bis heute nicht vor. Als "Übergangslösung" haben wir einen portablen Router mit 100 Gigabyte Datenvolumen zur Verfügung gestellt bekommen. Die Internetqualität ist schlecht und in Zeiten von Corona und Homeoffice waren die 100 Gigabyte nach weniger als 2 Wochen aufgebraucht. Nach mehrmaligen anrufen wurde uns das Datenvolumen um 30 Gigabyte aufgestockt. Als diese wiederum aufgebraucht waren, wurde uns das erneute Aufladen zunächst verweigert und nach zwei weiteren anrufen um weitere 10 Gigabyte aufgestockt. Seit zwei Tagen ist das Datenvolumen nun aufgebraucht und wird uns nicht wieder aufgeladen. Man muss bedenken, dass unser Vertrag eigentlich ein unbegrenztes Datenvolumen enthält. Mitte November habe ich per Mail eine Nachricht bekommen, dass der Auftrag für den Router und Receiver storniert wurde. Ich habe wieder einmal angerufen, woraufhin mir mitgeteilt wurde, dass die Annahme angeblich verweigert wurde (was nicht zutrifft). Die Mitarbeiterin sicherte mir aber zu, dass die Geräte nochmal losgeschickt werden und der neue Technikertermin für den Anschluss am 04.12. sei. In diesem Zusammenhang bat ich darum, mir die Logindaten für das Kundencenter zu schicken, damit ich den Auftragsstatus sehen könnte. Trotz Zusicherung mehrerer Mitarbeiter, dass mir die Daten geschickt werden, liegen mir bis heute nichts vor. Am 30.11. November erhielt ich sodann eine SMS, dass der Router losgeschickt wurde und innerhalb der nächsten Tage da wäre, außerdem bekam ich eine SMS, dass der Techniker am 04.12. zwischen 8 und 13 Uhr kommt um unseren Anschluss freizuschalten. Heute den 04.12. um 16 Uhr sitze ich immer noch zuhause ohne dass der Techniker da war, der Router zugestellt wurde, oder ich meine Logindaten oder irgendwelche Infos erhalten habe. Nach so vielen Telefonaten in denen mir jedesmal zugesichert wurde, dass ab sofort alles gut laufen würde, bin ich nicht nur enttäuscht, sondern echt sauer, dass man als Unternehmen seine Kunden so verarscht. Wer solch eine schwache Leistung bei einem echt teuren Preis vermeiden will sollte die Telekom nicht als Internetanbieter wählen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
15 von 40 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von satansrache (satansrache) 04.12.2020 um 16:47 Uhr
Am besten Sie lassen es ganz mit dem Internet, denn Aussagen, wie in Ihren letzten Satz, findet man bei jedem Anbieter. Ich bin seit 25 Jahren zufriedener Kunde bei der TK.
Kommentar von Heinz (Heinz) 05.12.2020 um 04:39 Uhr
Das nenne ich mal einen ausführlichen Bericht - wenn ich auch diese Erfahrungen absolut nicht bestätigen und nachvollziehen kann.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken