Anzeige

von , über "DSL 16.000" von Deutsche Telekom , am um 10:12 Uhr

Sachlich bleiben!

Wenn ich die Kommentare lese, dann könnte ich schreien.
1. Kein Provider kann mehr Geschwindigkeit liefern, als technisch/physikalisch möglich.
2. Wenn ein Provider, der Telekom Leitungen nutzt (fast alle!) mehr Geschwindigkeit angibt, als bei der Telekom möglich, dann lügt er, oder der Kunde versteht die Bedeutung der Worte "bis zu" nicht.
3. "Bis zu 16.000" bedeutet eben genau das. Es geht höchstens 16.000kbit/s, niemals mehr, meistens (immer) weniger.

Ein Kunde von mir hatte einen 1000er DSL bei der Telekom. Er ist dann wegen "DSL6000" zu 1&1 gewechselt. Natürlich auch nur mit Synchronisation auf 1000.
Das sind WERBEaussagen, da steht IMMER "BIS ZU" - lesen muss man natürlich können!!!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
22 von 35 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Ich bin drin 18.07.2008 um 01:27 Uhr
@Songmaster1-9 die meisten lesen ja nicht ihren Vertrag durch, auch nicht das Kleingedruckte, bestimmt auch nicht die Bedienungsanl.erst muss gemeckert werden, weil ja angebl. immer der Provider Schul
Kommentar von maddin321 20.07.2008 um 00:47 Uhr
nicht schlecht!!!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken