Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Deutsche Telekom , am um 21:46 Uhr

schlechter service

Aber ich glaube in Sachen Breitband auf dem Land hängt die TCom noch sehr hinterher.

Bei im Ort gibt es Zwei KVZ und ein MUXER, wo die Telefonanschlüsse geschaltet sind, beide KVZ sind so voll, dass kein weitere Telefonanschluss geschaltet werden kann. Im Mai des Jahres 2008 hat bei uns Gaststätte eröffnet mit einen kleinen Laden und einen Backshop. Sie hatten einen ISDN Anschluss bei der TCom beantragt und mussten, 6 Monate warten um diesen Anschluss geschaltet zu bekommen.
Über Muxer geht ja auch kein ISDN wurde mir mal von einen Techniker gesagt.
So da ja beide KVZ randvoll sind mit Anschlüssen, kann auch nicht jeder Teilnehmer DSL bekommen, 1. Wegen der Dämpfung auf 6 Km bis zur Vermittlungsstelle und 2. Wegen dem Übersprechen der Leitungen( wenn ein DSLer geschaltet ist, kann das da neben liegende Kupferaderpärchen kein DSL draufgeschaltet werden). Und über den Muxer geht eh kein DSL. Laut http://www.geteilt.de können von 50Tcom Anschlüssen bei Uns in der Strasse, nur 9 DSL Anschlüsse geschaltet werden.
Ich fragte mal einen Techniker, ob denn hier im Ort von der T-com Glasfaser verbaut wurde. Also ob der Muxer über Glasfaser geht. Er konnte mir es nicht sagen.
Ich verstand die Welt nicht mehr, er muss doch wissen, was für Technik in dem Schrank ist, den er öffnet.

Da die TCom aber gewollt ist, so viel wie möglich DSL an den Mann, oder die Frau zu bringen, werden immer mehr Anschlüsse mit DSL geschaltet, trotz der physikalischen Gesetze. Das Ende vom Lied, bei meinen DSL lithe flog immer der PORT in der Vermittlungsstelle raus. Also Störung Anrufen, 10min Warteschleife, Mitarbeiter war nicht berechtigt einen Reset durchzuführen, wider neu anrufen wieder warten. Reset wurde durchgeführt Ohne erfolg, wieder anrufen, wieder warten, Mitarbeiter schickt mal einen Techniker raus. Der kam den anderen Tag dann auch. Ich als gelernter Elektromonteur würde sagen, dass dieser Techniker sehr Talentiert war.
Als erstes musste er mir sagen, dass der Splitter in die dafür vorgesehene Telefonanschlussdose im Hausflur gesteckt werden muss. Ich sagte ihm dass ich eine Zweite Dose mir in das Arbeitszimmer gebaut habe, er wieder das dürfte nicht sein. Ich mein das ist wohl mir überlassen, wo und wann ich welche Geräte angeschlossen habe. Er nahm sein messgerät und stellte fest, das kein DSL anliegt, weder im Flur noch bei mir im Arbeitszimmer. Daraufhin öffnete er die TAE und war erschrocken, dass ich das Telefonkabel mit WAGO Klemmen für Klingelleitung verlängert habe. DAS DÜRFTE NICHT SEIN!!!
Er nahm irgendwelche TELKOM PRESSKLEMMEN und hat die Leitung damit verbunden, dann rief er seinen Kollegen in der Vermittlungsstelle an, er sollte mal einen Reset durchführen und siehe da es ging. Sollte es wirklich an den Klemmen gelegen haben?? Nein das Telefon nebst ISDN funktionierte Ja.

Er stellte mir das in Rechnung. 65 EURO waren auf meiner nächsten Rechnung mehr drauf.
Ich lag Widerspruch ein und gewann.
Das ist auch das Leid mit dem Magentafarbenen Riesen.
Weil ich unbedingt DSL haben wollte und bei uns im Ort ja nur das Lithe geht, wurde mir auch ein Tarif für eine 6000 DSL verkauft, weil 2006 bei einer 2000 Dsl Leitung die ja reichen würde, keine Flatrate geschaltet werden konnte nur ein Volumentarief.

Eben das ist ABZOCKE.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
11 von 55 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Wind47166 (Wind47166) 28.10.2009 um 22:01 Uhr
Liegt es jetzt ander T-com, das keine höhere Geschwindigkeit geschaltet wird ,oder liegt es bei den Komunen die es ja auch genehmigen müssen???
Kommentar von Putzig 29.10.2009 um 21:28 Uhr
@Wind:Kommunen müssen höheren Speed genehmigen?Selten so gelacht!Den Kommunen wird lediglich von T-Com mitgeteilt wenn zur Verlegung neuer Leitungen Erdarbeiten erforderlich sind!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken