Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Deutsche Telekom , am um 18:26 Uhr

T-DSL Geschwindigkeit und Abbruch der Verbindung

Ich bezahle bei der T-Com seit vielen Jahren einen Anschluss mit einer Geschwindigkeit von 6000 konnte aber viele Jahre nur 384 benützen. Nach vielen Reklamationen erbarmte sich ein Mitarbeiter von T-Com mir eine Leitung mit
1000 freizuschalten weil es technisch nichts anderes gibt in
Böhmenkirch. Die T-Com verliert jeden Monat sehr viele Kunden, die ich voll verstehen kann. Es kann doch nicht wahr sein dass man für etwas viel Geld bezahlt und die vereinbarte Leistung über Jahre verweigert wird. Desweiteren
bricht die Verbindung am Tag manchmal bis zu 5-7 mal ab, was sehr unangenehm ist, da den Anschluß für Zeichnungsübertragungen benötige. Da kann man nur noch sagen,wohin soll ich mich wenden?
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
13 von 31 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von Songmaster2 14.06.2008 um 21:01 Uhr
sollte das alles nichts bringen, eine außerordentliche Kündigung schreiben, wegen Nichteinhaltung des Vertrages.
Kommentar von Ich bin drin 15.06.2008 um 00:02 Uhr
und erst jetzt nach viiiiiiielen jahren stellt man fest, das der anschluss geschwindigkeit viel zu niedrig ist
Kommentar von Jason (Jason) 15.06.2008 um 11:53 Uhr
@Songmaster: Willst Du damit aussagen, dass Deine Beiträge sinvoll sind? Meines Erachtens liegst Du völlig daneben.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken