Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Deutsche Telekom , am um 14:13 Uhr

TELEKOM - NIE WIEDER!

27.12.2009
Habe vor 2 1/2 Jahren mit Call & Surf Basic begonnen, nach 6 Monaten auf Call & Surf Comfort erweitert, aber seit Anbeginn nie 6000er DSL erhalten. Nur immer unter unterhalb 2800 kbit/s. Nach Reklamationen im Dezember 2007 habe ich dann auch echte 6000er DSL erhalten, weil ich mehrere Speedtestprotokolle an Telekom geschickt hatte. Im Laufe der zwei Jahre habe ich immer schlechte Erfahrungen mit der Downloadgeschwindigkeit gemacht. Die vergangenen 3 Monate hatte ich auf Grund langsamer werdender Downloads dann wieder mit Speedtest geprüft und siehe da, wieder unter 2800 kbit/s. Habe bei Telekom im Okt. 09 reklamiert. Die sagten, alles i.O. und haben mir dann einfach 15 Euro auf meine Telekom-Rechnung gebucht, ohne mir vorher zu sagen, dass die Prüfung kostenpflichtig sei. Auf meine mehrmaligen mündlichen wie auch schriftlichen Interventionen hin, haben die Telekomtechniker gesagt, es sei alles O.K. mit der Leitung und sie müßten die Prüfkosten dem Kunden berechnen. Jetzt habe ich gekündigt! Ich zahle nicht weiter für eine Leistung, die ich nicht erhalte. Trotzdem muß ich noch zusätzlich die Prüfkosten tragen!
Habe inzwischen wieder Speedtests laufen lassen, an unterschiedlichen Tagen, zu unterschiedlichen Zeiten, ohne sonstige anderweitige Belastungen des Systems (siehe FAQs), ohne Antivir etc., aber immer noch unter 350 KByte/s. Die schicke ich wieder an die Telekom!
Mir ist egal ob Rückfall auf X kbit/s oder nicht, was in den Vertragsbedingungen steht oder nicht. Es ist auf alle Fälle unreell und ich empfinde es als eine einzige Abzockerei der Telekom, einerseits ohne Verpflichtungen für die Telekom, aber andererseits mit Verpflichtung des Kunden für eine Leistung zu zahlen, die er im Schnitt nur zu 50% erhält.
TELEKOM, NIE WIEDER!
Hat irgendeiner der Kommune eine Idee, welcher der Anbieter vertrauenswürdig ist und der nicht abzockt? Danke vorab für Eure Infos.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
10 von 45 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 6 Kommentare abgegeben

Kommentar von Telekomiker (Telekomiker) 27.12.2009 um 23:28 Uhr
das mit dem Rückfall der Bandbreite ist nicht egal, denn es zählt nur das, was technisch realisierbar ist. Dies ist keine Abzocke, dies gilt für alle Anbieter. Speedtestprotokolle bringen nichts.
Kommentar von Börsianer 27.12.2009 um 23:29 Uhr
Versuch es mal mit einem Kabelanbieter, sehr gute Alternative..vorausgesetzt du hast deinerseits alle Fehler ausgeschlossen, und es wirklich am Anbieter liegt..
Kommentar von wilson (Drozella) 28.12.2009 um 08:08 Uhr
Meine Idee heißt nach wie vor t-com, da die mir von vorneherein zuverlässig gesagt haben, was bei mir möglkich ist. Wenn ich dann noch AGB kesen kann, ist das keine Abzocke
Kommentar von Wind47166 (Wind47166) 28.12.2009 um 14:51 Uhr
Es kann auch am eigenen PC liegen,Cookies löschen,PC optimieren,Konfi.v.Router mal reinschauen,Firmwareupd.aktualisieren,alles kann möglich sein
Kommentar von Songmaster 28.12.2009 um 20:44 Uhr
Wind, deine Vorschläge bringen auch keine Geschwindigkeitsverbesserung.
Kommentar von henryII (henry II) 01.01.2010 um 13:37 Uhr
Wenn Du auch zu einem anderen Anbieter wechseltst, kann es sein, dass es auch nicht besser geht. Grundsatz, je höher die Leitungsdämpfung um so langsamer wird es. Richtige PC-Einstllung ist wichtig.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken