Anzeige

von , über "DSL 16.000" von Deutsche Telekom , am um 20:20 Uhr

Umstellung auf 16.000er Leitung war eine Katastrophe

habe am 06.08.2011 durch Zufall bemerkt, das in unserem gebiet jetzt 16.000er Leitung verfügbar ist. Ich finde es schon eine Frechheit der Telecom die bestandskunden nicht zu informnieren. Gerade wenn man bedenkt, das ich bereits seit fast 10 Jahren die 6000er bzw. mittlerweile die 16.000er Zahle und nur 384kb/s (DSL-Light) bekommen habe. Neukunden wurden sofort Informiert und innerhalb von 3 tagen freigeschalten. Ich habe wie gesagt am 06.08. die Freischaltung auf 16000er Leitung beantragt. Als besatndskunde habe ich natürlich zu warten und nix da mit drei Tagen ich hatte Termin am 11.08.2011 ...aber nix. keine Änderung. am 12.08. angerufen und neuen Termin am 19.08. (frechheit) aber es geht noch besser. am 19.08. wurde was gemacht. ich wure komplett getrennt. nach unszähligen Anrufen und immer wieder die selben Worte (der im übrigen immer freundlichen Hotlinemitarbeiter) bekam ich am 31.08. endlich wieder Zugang zum Netz und soga fast 16.000er Leitung. Seit heute ist mnein Anschluss wieder ständig gestört und teilweise sogar das telefon betrofffen. Ich persönlich bin schwer entäuscht vom Service der telecom. Aber Alternativen??? naja wohl eher nicht was man so von anderen Nutzern Hört und Liest. nur schade, das es keine ernstzunehmende Konkorenz zur Telecom gibt. Vllt würden die Leute sich dann auch mal um Ihre Kunden bemühen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
12 von 31 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von Wind47166 (Wind47166) 06.09.2011 um 10:01 Uhr
Welche Störungen treten denn auf,was steht in der Konfiguration vom Router an Fehler,was wurde bisher unternommen ihrerseits,was hat die Telekom gemacht????

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken