Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Deutsche Telekom , am um 22:17 Uhr

Vorsicht vor den Technikern

Hatte früher den Provider (Teleson).
Also da lief gar nichts.Weder Telefon noch DSL.
Nach rücksprache mit den Technikern von Telekom habe Ich gewechselt.Leider hat der Vertreter von Teleson was dagegen,und macht irgendwelche Geschäfte mit dem Verantwortlichen hier.
Am 31.07.2008 hatte Ich eine Leistung von DSL1800.
Auch haben dieses einige Kunden von mir gesehen.Doch der Techniker stellte es wieder auf DSL384 zurück, weil er das angeblich nicht von oben so hoch stellen dürfte.
Ein Techniker von Ulm hatte meine Leitung gemessen und stellte fest das mit der Dämpfung locker DSL2000 möglich wäre.Doch leider dürfte er mich nicht hoch stellen da, eine Person was dagegen hätte.
Zum gleichen habe Ich festgestellt das es auch solche Art Verstärker (Breitband Extender)gibt,doch Telekom leugnet alles.Auch bekommen Techniker alles geschult um eventuel die Kabel Querschnitte zu verdoppeln, um die Kunden zufrieden zu stellen und vor allem um mehr Leistung zu bieten.Obwohl ein Anschluß noch frei ist in der Wohnung wollen Sie auch davon nichts wissen.Selbst zu den Schulungsunterlagen gibt man keine Auskunft.
Im gegenteil alle sind Blöd und haben alles schlechte an Hardware, nur Telekom ist nicht schuld.Die sitzen alle zu fest auf Ihr Monopol noch rum.
Vorsicht: Dort wird man nur für Blöd hingestellt,hauptsache die können nur abkassieren.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
15 von 37 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken