Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Deutsche Telekom , am um 11:35 Uhr

Warum verliert der rosa Riese Kunden?

Ich möchte mal eine Lanze für die Telekom brechen. Sie verliert derzeit massiv Kunden, was ich nicht verstehe.
Habe bis jetzt Kabel-TV-Internet (Infocity Hannover, ca. 20 Euso für 2000 kBit, wg. Glasfaser-Netz war bei uns bis jetzt kein DSL möglich). Damit war ich mehr oder weniger zufrieden, wollte aber jetzt aus Kostengründen Internet- und Telefon-Flatrate über einen Anbieter realisieren.
Da ich über die VOIP-Telefonangebote vom Label-TV und anderen Telefon-Weiterverkäufern manch schlechte Erfahrungsberichte kenne, habe ich Mitte April den Tarif Call & Surf Comfort T-Net mit 6000 kBit gebucht, für ca. 50 Euro (mit 12 Monaten Mindestlaufzeit, nicht 24 wie bei den anderen). Drei Wochen später sollte die DSL-Leitung zugeschaltet werden, das hat allerdings mit Störungsmeldung und Techniker-Einsatz am Verteiler im Stadtteil eine Woche länger gedauert.
OK, ist nicht so toll, aber der Techniker hat sich vom Handy aus gemeldet und die Beseitigung der Störung gemeldet. Als ich ihm sagte, dass ich am Modem immer noch kein DSL-Signal hätte (was aber wohl an meiner Verdrahtung lag), hat er sich 1 Tag später noch einmal erkundigt und wollte auch wenn nötig vor Ort Abhilfe schaffen, was aber dann nicht nötig war, da ich das eigentliche Problem in unserem Haus beseitigen konnte.
(Das alles übrigens in der aktuellen Streikphase der Telekom.)
Ich bin froh, dass ich nicht zwischen den Schuldzuweisungen von irgendeinem Billiganbieter und der Telekom hängen bleibe, sondern einen einzigen Ansprechpartner für alle Probleme habe, auch wenn mich das jetzt ca. 4 Euro mehr im Monat (gegenüber z.B. 1&1) kostet.
Die Bewertung mit den Ausfällen kann ich übrigens deswegen im Moment noch nicht machen, da ich erst seit heute online bin.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
7 von 7 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken