Anzeige

von , über "DSL 16.000" von Deutsche Telekom , am um 20:38 Uhr

Wenns läuft, dann läufts.

Mir kann einer erzählen was er will, aber am "T" geht kein Weg vorbei. Ich bin selbstständiger EDV-Dienstleister und habe schon so einiges gesehen. Und mein Fazit ist, dass alle Anbieter, die billiger als T-Com/T-Online sind, auch im Service alle schlechter sind. Auch wenns bei T-Com manchmal etwas länger dauert, aber wenn es mal geschaltet ist, dann läufts.
Ich persönlich habe von Beginn an alles mitgemacht: Vom analogen über den ISDN-Anschluss, von DSL1000 bis heute DSL16000. Das "T" hat nur ein Problem: Sie haben aufgrund von gezielter negativer Berichterstattung einen schlechten Ruf, sind in Wirklichkeit aber wesentlich besser.
Das gleiche höre ich von meinen Kunden. Wirkliche Probleme (wie z.B. tagelang keinen Zugang, falsche Rechnungen, schlechter Kundenservice, usw...) gibt es vorallem mit 1&1, AOL, Freenet, GMX, Kabel Deutschland, Arcor, Tiscali. (Ich hoffe, ich habe keinen vergessen.)
Zum Schluß möchte ich noch eines klarstellen:
Ich werde nicht von T-Com/T-Online bezahlt, sondern bin auch nur Kunde.
MfG, Christian
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
6 von 11 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken