Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Deutsche Telekom , am um 12:35 Uhr

Wo DSL 6000 drauf steht ist nicht 6000 drin

Nach der Umrüstung von 1&1 DSL1000 auf T-Com DSL6000 brach die Verbindung dauernd ab, bzw. kam manchmal erst nach Stunden zustande.
Im 2. Anlauf bei der Störungsstelle fand man dann heraus, dass die Leitung der Post garnicht für diese Geschwindigkeit ausgelegt ist. Nachdem dann auf ca. 3200 heruntergeregelt wurde zeigte man mir ganz stolz die Meßergebnisse, die eine stabile Leitung garantiert.
Soviel zur Verkaufsaussage.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
19 von 31 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 4 Kommentare abgegeben

Kommentar von Songmaster2 06.06.2008 um 12:48 Uhr
Das ist überall das Problem: es heisst bis zu 6000, also hast du mehr wie 2000, aber bei T-Com auf der Prüfseite steht eigentlich immer die DL-Geschwindigkeit drin.
Kommentar von wilson (Drozella) 06.06.2008 um 13:28 Uhr
Danke songmaster, freenet ist toll, das wissen wir nun. @Peter Feig: Was wird denn im Moment erreicht?
Kommentar von Ich bin drin 06.06.2008 um 16:08 Uhr
Saugmaster hier muss auch geschaut werden was T-com zusätzlich anbietet und wenn man das Kleingedruckte bei Freenet liest komm ich über den Betrag von 29,90
Kommentar von Gegenwind 11.06.2008 um 08:56 Uhr
Hallo so ein user wie Songmaster gehört gebannt. Wenn hier jeder 4 accounts hätte. Das würde doch die Statistiken verfälschen.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken