Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Teleos - EWE AG , am um 15:07 Uhr

War mal besser

Bei Teleos habe ich zu den ersten Kunden in der Region gehört und war anfangs mehr als zufrieden (es gab und gibt noch immer eine ISDN-Flat). Teleos verkauft die Leitungen der Telekom, lässt aber mit sich im Unterschied zum magentafarbenen Riesen über die Geschwindigkeit sprechen. Die testen erstmal 6000, auch wenn die Telekom für den Anschluss nur 3000 angibt. Die technische Hotline ist kompetent, allerdings sind inzwischen die Wartezeiten (0180-5) sehr hoch.

Mein Anschluss ist mit ganz wenigen Tagen, an denen es mal Probleme gab, rund um die Uhr stabil und schnell. Ich kann in technischer Hinsicht nicht Klage führen.

Es gibt aber ein GROSSES Ärgernis. Bestandskunden kommen nicht in den Genuss neuer, günstigerer Tarife. Es wird zurzeit ein "Wechselentgelt" von 50 EUR fällig. Außerdem hat man dann wieder die _unverschämte_ Vertragslaufzeit von zwei Jahren am Hals. Die Rahmenbedingungen in den Verträgen werden auch schlechter: Die Zeiten, in denen man für Ausfälle noch Entschädigungszahlungen erhielt, wenn die garantierten Reperaturzeiten nicht eingehalten werden konnten, sind lange vorbei.

Ich habe mich jetzt entschieden, meinen Vetrag auslaufen zu lassen und werde - wenn sich die Vertragslaufzeiten nicht deutlich verkürzen - den Anbieter wechseln.

Insgesamt kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass sich mit der Übernahme von Teleos durch die EWE AG das Wort Kundenfreundlichkeit nicht mehr so groß geschrieben wird, wie es zu EMR-Zeiten ganz zweifelsfrei der Fall war.


Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
22 von 30 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken