Anzeige

von , über "Flat 32.000" von Unitymedia , am um 10:23 Uhr

Nie wieder Unity

Habe mir eine 32000 Flat + Telefon und Anbieterwechsel gegönnt,aber das scheint ein Problem bei Unity zu sein.
Habe nun 2 Anbieter, da Unity der Meinung ist Service nur für Neuanmeldungen. Haben mir einfach einen anderen Vertrag gegeben. Nun will Niemand von meinem ersten Antrag (Mailbestätigung liegt vor) wissen.Ich nenne es Kundenfang von feinsten, denn raus kommt man auch nicht, erst nach Ablauf des Vertrages, den ich sofort gekündigt habe.
Anbieterwechsel ist bei Unity unbekannt, obwohl die damit Werbung im I-net machten. Antwort bekommt man nur bis zur Kündigung... danach haben die ja über 300,00Euro in der Tasche.
Nur noch 11 Monate, dann bin ich die entlich wieder los (hoffentlich), wer weiß, was denen noch so einfällt??? z.B.
Rücksendung der Hardware nicht angekommen? oder was kann noch so kommen, denn die haben sicher noch andere Tricks zur abzocke bei "Opfer der Unity-Media-Kunden" auf Lager!
Mein Fehler, ich habe beim Kleingedruckten übersehn, dass ich meinen Anbieter selber kündigen muss. Kulanz bei UnityMedia gleich null. Kosten habe nur ich... aber dafür 2 Anbieter "traurig Grins", der erste ist zwar 10,00Euro teurer aber bei dem hatte wenigstens alles gestimmt, was in der Werbung stand!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
26 von 43 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von Kurri (HH Steiner) 03.12.2011 um 11:37 Uhr
Ihr Problemchen dürfte sich durch ein vernünftig geführtes Telefonat zur beiderseitigen Zufriedenheit aus der Welt schaffen lassen!
Kommentar von Netsurfer (Netsurfer 1965) 03.12.2011 um 11:44 Uhr
Zitat "Mein Fehler, ich habe beim Kleingedruckten übersehn, dass ich meinen Anbieter selber kündigen muss." Zitat Ende .Aber die Schuld auf andere schieben.Kopfschüttel.
Kommentar von Putzig 03.12.2011 um 22:16 Uhr
Selbst kündigen?Wer seine alte Rufnr. behalten will läßt den neuen Provider kündigen,sonst ist keine Nr. Portierung möglich!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken