Anzeige

von , am um 18:10 Uhr

Rechnung 2000 Euro überhöht

Ich verwalte die Finanzen einer Antennengemeinschaft. Die Kabel sind seinerzeit von Siemens verlegt, dann von der Post, später Telekom, dann Kabel NW, dann Ish und jetzt Unitymedia übernommen. Geändert hat sich jedesmal die Rechnung.: Sie ist immer höher geworden. Der jetzige Betreiber hat es nicht geschafft, die Daten von Ish zu übernehmen (abzuschreiben); Folge: statt 2438,78 Euro sollen jetzt 4101,79 Euro fällig sein! Ein Kundenlogging ist trotz Registrierung, Eingabe der geforderten Daten: Kundennummer -erste 9 Zahlen und Kontonummer nicht möglich!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
9 von 11 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von fredtheking (Udo) 26.10.2007 um 03:40 Uhr
???? Häh
Kommentar von genervter Unitymedia-Kunde 02.11.2007 um 10:38 Uhr
2. Versuch,Hallo, es hilft nur ein Einschreiben direkt an den Vorstand. Zumindest hat sich dann nach zwei Wochen mal wer gemeldet. Sonstige Einschreiben, Anrufe, E-Mails Faxe werden nicht beantwortet.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken