Anzeige

von , über "2play 10000 (10000/600)" von Unitymedia , am um 14:14 Uhr

Unitymedia Betrugsmasche

Im November unterschrieb ich einen Vertrag bei Unitymedia (2Play Smart) unter folgenden Voraussetzungen:
1. Wechsel des Anbieters. Mir wurde versprochen das Unitymedia sich um die formalitäten kümmern werde (Kündigung beim alten Anbieter)
2. Meine Wohnung mit einem Kabelanschluss auszurüsten. Da würde ein Techniker kommen und das machen, hieß es.
3. Meine Rufnummer mitnehmen. Auch kein Problem, hieß es, und man gab mir den Portrierungauftrag.

Im Dezember wurde mir schon Geld vom Konto abgebucht und auf Anfrage verwies man mich auf den unterschriebenen Vertrag.

Nun soll ich doppelt zahlen (meinen jetztigen Internetprovider und Unitymedia.
Also:
1. Kein Wechsel
2. Kein Kabelanschluss in meiner Wohnung
3. Rufnummermitnahme auch nicht möglich

Kann nur warnen vor Unitymedia. Unseriös wäre maßlos untertrieben.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
135 von 147 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von satansrache (satansrache) 26.02.2013 um 16:49 Uhr
Ich finde es immer lustig wenn ich von Betrug lese.Dabei wissen die Meisten gar nicht die richtige Definition, was Betrug überhaupt ist.Hauptsache sich hier groß aufregen.
Kommentar von sieglarer 27.02.2013 um 19:45 Uhr
lt.webseite ist der anschluss bis maximal 12 monate kostenfrei(im falle einer portierung) wenn noch weiterer anschluß besteht.zudem storniert unitymedia bei fehlendem anschluß.anrufen und nachfragen?!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken