Anzeige

von , über "Doppel-Flat basic DSL 6.000" von Versatel , am um 19:37 Uhr

Anfangs Top mittlerweile ein Zustand der Unmöglichkeit

Im Jahre 2005 beschloss ich mir Versatel (aufgrund des damalig günstigen Angebotes) der Anschluss wurde auch Termingerecht gelegt und es sollte auch bis auf wenige Störungen alles Reibungslos verlaufen. Bis zum Jahre 2008, ich zog in ein anderes Bundesland, der Wechsel war recht Unkompliziert (leider jedoch 20euro wechselkosten) ich stockte dann auch gleich auf und buchte eine 6000er Leitung.Der Anschluss lief auch hier reibungslos. Dann das Problem, eines Abends keine Verbindung mehr, dummerweise Sonntags, ich rief die Hotline an, die mich 35ct in der Minute kostet, man konnte mir nicht helfen, da niemand zu sprechen war. Ich versuchte es am Monatg erneut, nach ca. 10 Minuten sinnlosem herumfummeln via Anleitung des Call Center Agenten, stellte ich fest, es ging immer noch nicht. Man checkte die Leitung, es hieß, die Verbindung stünde...es müsse also ein Leitungsproblem sein. Dazu war dann ein Vertreter der Telekom nötig, diese kam nach 3maliger Terminvesäumniss auch. Auch er fand nichts, mittlerweile vergingen 8 ganze Wochen ohne Internet und Telefon, ich musste dann die Hotline via Handy anrufen, da ja Festnetz auch nicht ging. Nach der 9. Woche fand man das Problem, ein durchtrenntes kabel im Keller, ich bekam eine Saftige Handy und auch Festnetzrechnung, keine Entschädigung oder sonstiges, nein sogar eine Mahnung, weil ich die Rechnung nicht fristgerecht Zahlen konnte....von meiner 6000er habe ich im übrigen nunmehr 4000 ...ein weiterer grund um diesmal zu Kündigen
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
75 von 141 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von wilson (Drozella) 23.10.2010 um 16:53 Uhr
Ich glaube nicht, dass man den Anbieter für ein defektes Hauskabel verantwortlich machen kann.
Kommentar von butcher09 25.10.2010 um 19:03 Uhr
Das wird wohl nix!!! Denn da gibt es die schönen Wörter bis zu. Hättest direkt eine Frist 14 tage setzen müssen, dann wärs wohl rausgekommen aus dem Vertrag, wenn sie nicht reagiert hätten...
Kommentar von juno1 (versattellist) 16.11.2010 um 20:41 Uhr
ES LEBE VERSATEL!!!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken