Anzeige

von , über "Doppel-Flat basic DSL 6.000" von Versatel , am um 13:26 Uhr

Betrug bei Vertragsverlängerung

Ich habe vor 5 Monaten mich über dauernde Abbruche beschwert hatte eine 20000Mbit leitung ohne das ich es wollte wurde ich auf 6000Mbit herunter gestuft.
Nun gut am Telephon sagte man mir das ich 45,-Eur zahlen wurde. Doch es war nicht so es wurden immernoch 49,-Eur abgebucht. Ich habe mich beschwert und als Antwort bekommen wir nehmen die Preise von Ihrer letzten Vertragsverlängerung an. Hab mich dan entschlossen nach Arcor zu wechseln. Nun bekamm ich ein Brief von Arcor das ich aus den Versatel vertrag erst 11/2009 Rauskomme anstatt 11/2008 als begundung nach ein Anruf bei versatel wir habe die Geschwindigkeit gesenkt und dadurch haben Sie ein neue Vertragsverlängerung abgeschossen.
Versteht Ihr dies, also beschwerden über dauernde abbruche und heruntersetzen der Geschwindigkeit ohne das ich dies wollte erzeugt eine vertragsverlängerung?
Ich nenne dies Betrug!!!!
Also lieber ein anderen Anbieter aufsuchen der auch nach einer Kündiegung Korekt arbeitet!!!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
20 von 26 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von ALTheo 28.04.2008 um 22:11 Uhr
Habe gestern von versatel bescheit bekommen das ich aus den Vertrag komme sogar fruher 1.5,2008 geht doch, nie wider Versatel

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken