Anzeige

von , über "DSL 2.000 (2048/384)" von Versatel , am um 20:02 Uhr

Datenschutz

Über meine IP-Adresse hat Versatel meinen Namen und meine Anschrift an die Fa. Topof-Software bekannt gegeben.
Diese dubiose Firma ist mittlerweile einschlägig bekannt. Meine Anfragen an Versatel, warum sie meine Daten weitergegeben hat wurden mit nichtssagenden Phrasen beantwortet und herumgeredet, ohne auf meine Frage konkret zu antworten.
Für mich ist dieser Anbieter absolut indiskutabel- habe gekündigt.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
21 von 39 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von .Versa. (VERSA) 22.04.2010 um 14:29 Uhr
Hallo Elli! Wie Wattwurm bereits sagt: Versatel gibt Daten ausschließlich im Rahmen von Ermittlungsanfragen an Polizeibehörden und Staatsanwaltschaft heraus. Gruß Versa
Kommentar von De-M-oN (De-M-oN) 09.06.2010 um 14:43 Uhr
Herzlichen Glückwunsch! Du bist erfolgreich auf eine Abzockseite drauf reingefallen ;-)

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken