Anzeige

von , über "Doppel-Flat basic DSL 6.000" von Versatel , am um 14:56 Uhr

Nix wie weg

Mein Zugang meldet sich ziemlich regelmässig alle 3 Monate ab, ziemlich lästig, da er zur Arbeit gebraucht wird. Die Fehlerbehebung geht mal langsam, mal schnell; der Gipfel war dieser Tage: die downloads wurden immer langsamer, gegen mittag war kein Zugang zum Internet vorhanden - signalisierte auch die Lampe am Router. Reset nutzte nichts, der Ersatzrouter brachte das gleiche Ergebnis. Der Anruf bei der Störugsstelle fuktionierte wie üblich nur mit der üblichen Warteschleife - "konnte Ihre Antwort nicht registrieren" - konnte ich das Problem mit einem Mitarbeiter erörtern. Der betete seine Liste herunter - das Meiste hatte ich schon im Vorfeld versucht- und kam dann zu dem Schluss, es müsse eine Kabelverbindung hergestellt werden. Das war nach ca 3 Minuten, sie Angesagt, geschehen, allerdings hatte der nette Servicemittarbeiter mittleweile aufgelegt. Also das Ganze von vorme, der nächste Mittarbeiter war nach 40 Minuten mit seinem Latein am Ende, gab mit eine Bearbeitungsnummer un leitete das Problem an die Technik weiter mit dem Hinweis, dass wahrscheinlich der Router defekt sei und es keine Gewährleistung mehr gäbe (nach drei Jahren. Mein hinweis auf den zweiten Router war immerhin die Bemerkung "dann ist der auch kaputt" (alter:18 Monate).
Die Bestätigungsmail von der Technik kam prompt. Neugierig, wie ich bin versuchte ich nach ca 1 Std,ins Netz zu kommen, was auch problemlos gelang. Drei Stunden nach der Störungsmeldung kam per SMS die mitteiling der Technik:"Ihr Anschlus wurde geprüft, auf unserer Seite ist kein Fehler festzustellen" Das bedeutet dass ich die Gebühren für fast 60 Minuten nutzloses telefonieren selbst tragen darf, und weiterhin rätsle, wie sich der Zugang selbst repariert hat....
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
21 von 31 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von paulchen (paulchen) 11.06.2010 um 17:39 Uhr
Amtsgericht Fuerth Urteil vom 7.9.2009 AZ:340 C 3088/08. Fristlose Kündigung bei NICHTERREICHEN der vereinbarten DSL Bandbreite.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken