Anzeige

von , über "Doppel-Flat select DSL 16.000" von Versatel , am um 11:44 Uhr

falsche Geschwindigkeit versprochen - kündbar erst nach 2 Jahren

Nachdem ich zunächst Versatel 6000 hatte und das auch soweit auch zutraf, wollte ich auf Versatel 16000 wechseln. Ich habe vorher bei diversen Anbietern geprüft, ob 16000 möglich sei. Das wurde mir jeweils bestätigt. Nachdem ich dann gewechselt hatte und damit sich die Kündigungsfrist wieder auf 2 Jahre verlängerte, habe ich nur eine Geschwindigkeit von knapp 10000, also nur etwas mehr als ein Drittel von dem schneller, was eigentlich versprochen wurde. Auf entspr. Nachfrage bei Versatel beriefen die sich auf die "bis"-Regelung - auch eine Geschwindigkeit von 6000, die ich ja vorher hatte, sei nach den AGB auch bei gebuchten und bezahlten 16000 zulässig. Ich bin bedient und werde in jedem Fall dann nach Ablauf der 2 Jahre kündigen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
51 von 92 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Jason (Jason) 17.12.2011 um 17:22 Uhr
Kündigen wäre hier Unsinn! 10000 kbit/s sind sehr OK. DSL 16000 heißt doch nicht garantierte 16000 kbit/s. Die Telekom garantiert bei DSL 16000 nur mindestens 6304 kbit/s, 1&1 mindestens 8000 kbit/s.
Kommentar von Thomas Pohl 22.01.2012 um 21:23 Uhr
Wenn ich bei DSL 16000 mal 10000 kbit/s hätte, wäre ich schon zufrieden - habe gerade mal 6300 kbit/s.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken