Anzeige

von , über "Doppel-Flat basic DSL 6.000" von Versatel , am um 08:56 Uhr

Finger weg von Versatel!!

Bin seit 2003 Kunde bei Versatel, damals haben die so wenig Kunden gehabt dass ich eine feste IP hatte. Ich weiss gar nicht wieviele ich zu Verstael überredet habe bevor es noch irgendwelche Prämien gab und was ist der Dank? Meine angebliche 6mbit Leitung wurde auf 0,5mbit runtergedrosselt nur weil mein Vertrag nächsten Monat abläuft und ich ihn gekündigt habe. Ich zahle im Schnitt jeden Monat 100-120 euro an die Verstael und bekomme so eine leistung, 0,5 Mbit!!
Wieso ich ihn gekündigt habe? Weil Verstael nicht mehr auf dem neuesten stand ist, ich bekomme jetzt bei Telekom für 90euro/monat 50Mbit, HD TV und die ganzen flatrates zum telefonieren, online videothek.

Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
31 von 51 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 5 Kommentare abgegeben

Kommentar von .Versa. (VERSA) 21.05.2010 um 15:13 Uhr
Hallo Thomas, das ist seltsam und ganz bestimmt keine Absicht von Versatel. Hast Du Deine Bandbreite bereits im Kunden-Exklusiv-Bereich überprüft und gegebenenfalls eine Störung aufgegeben? Gruß Versa
Kommentar von Robbe12529 24.05.2010 um 21:12 Uhr
Versatel hat teilweise veraltet Technik. Beispiel: Versatel max. 4000 kbit/s, Telekom 16.000 kbit/s am gleichen Anschluss.
Kommentar von Thomas aus Dortmund 26.05.2010 um 17:24 Uhr
Ein pluspunkt hat verstael trotzdem bei mir, der eigene speedtest von Versatel zeigt die wahre Geschwindigkeit. Ansonsten dauert die Bearbeitung meiner Störung bestimmt genau die 4 Wochen bis zum End
Kommentar von Thomas aus Dortmund 26.05.2010 um 23:20 Uhr
Was willst du mir jetzt erzählen? Habe Informatik fertig studiert und habe auch schon mit btx "gesurft" wo http noch gar nicht erfunden wurde. Versatel speedtest zeigt die wahren 0,5 Mbit...
Kommentar von paulchen (paulchen) 11.06.2010 um 17:41 Uhr
Amtsgericht Fuerth Urteil vom 7.9.2009 AZ:340 C 3088/08. Fristlose Kündigung bei NICHTERREICHEN der vereinbarten DSL Bandbreite.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken