Anzeige

von , über "Doppel-Flat basic DSL 6.000" von Versatel , am um 22:35 Uhr

Pure inkompetenz!

Hallo Leser,

am 17.02.10 hat mich eine Kollegin von Versatel angerufen und mir ein Angebot gemacht, dass wenn ich den Vertrag verlängere, ich das Recht hätte,
eine Treueprämie auszusuchen, die ein Wert von über 100 euro haben soll. Nach einem Tag Gedenkzeit suchten wir uns die MINOWA, Design-Anlage mit iPod Docking aus. Am 18.02.10 bekam ich eine E-Mail von ihrer Firma, dass sie eine Bestellung erhalten haben. Am gleichen Tag änderte ich meine Meinung
und wollte eine Denver iPod Docking Station haben. Ich rief bei Versatel an und änderte meine Bestellung,
und man teilte mir mit, dass die Bestellung erfolgreich geändert wurde.
Nach dem 4-wöchigen warten hatte ich immer noch keine - die von mir ausgesuchte ,,Treueprämie,, - erhalten.
Anstelle eines Denver iPod Docking Stations,, bekame ich ein Brief, dass ich mir eine ,,Treueprämie,, aussuchen soll.
Überrascht rief ich Versatel an um das Missverständnis zu klären. Man teilte mir mit, dass wir die Treue-Prämien Hotline anrufen sollen.
Dies tat ich auch, und man sagte mir, das der Wechsel von Minowa zu Denver von Versatel noch bestätigt werden müsse.
Also rief ich - zum wiederholten male - bei ihrer Firma an. Nach einem zehn Minütigen Gespräch teilte man mir fest überzeugt mit,
das die Bestellung bestätigt wird und ich in 3-4 Wochen sicher meine Prämie erhalten werden.
4 Wochen später, nichts. Immernoch keine Prämie.
Also rief ich ihre Firma - schon wieder... - an und schilderte mein Anliegen einem Kollegen im Bereich ,,Störung,, - da ein Allgemeiner Bereich nich gegeben war - in einem fünf Minütigen Gespräch. Die Kollegin gab mir daraufhin - wieder - die Nummer von der Treue-Prämien Hotline und meinte, ich solle dort nachfragen.
Auch der Kollegin in der Treue-Prämie Hotline schilderte ich mein Anliegen und sie sagte mir, dass das Produkt von Versatel noch bestätigt werden müsse. (die gleiche Antwort wie vor 3-4 Wochen!!)
Also rief ich wieder bei Versatel an. Wieder habe ich 5 Minuten mein Anliegen erklärt,
und schon wieder verbindete man mich weiter zu einer Kollegin im kaufmännischen Bereich bei der ich - SCHON WIEDER - mein Anliegen erklärt habe.
Ich meinte der Dame, dass das Produkt von Versatel noch bestätigt werden müsse, bevor die von der Treue-Prämie Hotline es versenden können.
Anstelle von Kulanz traf ich auf pure Sturheit, da die Dame nich akzeptieren wollte, dass das Produkt akzeptiert werden muss.
Mehrmals bat sie mich länger zu warten, doch ich wusste, das ich auch 2 Jahre warten kann, da das Produkt noch nicht bestätigt werden müsse.
Ich bat die Dame in der kaufmännischen Abteilung mich mit jemanden zu verbinden, der dafür zuständig ist,
da solche ,,Bestätigungen,, nicht aus Geisterhand entstehen.
Die Kollegin verbindete mich mit KEINEM, sagte mehrmals ich solle warten. (Sie wusste wahrscheinlich garnicht mit wem sie mich verbinden soll)
Daraufhin beendete ich das Telefonat wütend.

Am 25.03.10 rief ich die Treue-Prämie wieder an und mir wurde gesagt, dass am 22.02.10 IHNEN via. E-Mail mitgeteilt wurde,
dass das Minova Produkt mit dem des Denver's nicht ausgetauscht werden kann.

Ich bin zutiefst von Versatel enttäuscht, da wir nach 8 Wochen immernoch keine Treueprämie erhalten haben.
Ich bin seit 2005 Kunde und war immer zufrieden von der Dienstleistung die Versatel anbietet.
Jedoch wundere ich mich, wie es sein kann, das eine GANZE Firma nicht bescheit weiß, wie man solch ein Problem löst.
Nach all dem Angerufe müsste ihnen doch klar gewesen sein, dass irgendwas nicht stimmt und das sie möglicherweise etwas übersehen haben.
Ironischerweise bekam ich anstelle der Treueprämie eine Rechnung von dem Telefonanbieter meines Sohnes und von mir von insgesammt über 30 euro. Ich muss auch hinterfragen, ob die Arbeitnehmer kompetent genug sind, um die gewünschte Arbeit zu leisten.

Das war mein Brief an Versatel, ich schickte meine e-mail an beschwerde@versatel.de am 29.03.10 und bekam BIS HEUTE keine antwort. Vor 2 Wochen haben wir eine Treueprämie bekommen...aber nicht die wir uns gewünscht haben...sondern eine andere große schwarze Musikanlage die zu groß ist und mein iPod mit der Anlage nicht anschließen kann.
Und jetzt habe ich noch ein Problem, mein Internet stürzt REGELMÄßIG abends jede 10min. ab. Ich hab echt genug von der Firma.

P.S.: Man versicherte mir, dass wenn wir unseren Vertrag verlängern, dass ich die von mir ausgesuchte Treueprämie erhalte...schon komisch dass wenn es um Versatels Profit geht die Arbeiter sehr engagiert sind, und auf ein weiteren Anruf bei den habe ich keine Lust...

Lösung: Vertrag kündigen!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
25 von 40 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 5 Kommentare abgegeben

Kommentar von burak 20.05.2010 um 16:49 Uhr
Es tut mir Leid, mir ist ein kleiner Fehler unterlaufen, es ist nicht ,,dass am 22.02.10 IHNEN via. E-Mail ,, sondern ,,dass am 22.02.10 Versatel via. E-Mail,,
Kommentar von .Versa. (VERSA) 21.05.2010 um 16:41 Uhr
Sende die Prämie an Prämie Direkt zurück. Du erhältst dann einen neuen Gutscheincode. Sorry, dass Du keine Antwort auf Deinen Brief bekamst. Wegen der Internetabbrüche: Störung melden! Gruß, Versa
Kommentar von paulchen (paulchen) 30.05.2010 um 20:22 Uhr
Und was passiert, wenn die Störung gemeldet wurde, wissen wir ja alle....
Kommentar von B.Setzer 18.07.2010 um 12:50 Uhr
... dann wirds so schnell es geht im Sinne des Kd. behoben. Was glauben hier bloß einige? VT will Kd mit Absicht ärgern? VT möchte gern miese Servicebewertungen? Kauf dir ne CB-Funke und nerv andere!
Kommentar von Sascha Petersen 23.07.2010 um 21:48 Uhr
Wieso reagiert Versatel erst, wenn man sich öffentlich beschwerd????

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken