Anzeige

von , über "DSL 20.000 (20000/800)" von Versatel , am um 13:37 Uhr

Schon wieder eine Störung...

Ich habe mich inzwischen dran gewöhnt - da ich im Computersektor auch arbeite sind mir Störfälle der Versatel in den letzten Monaten wieder häufiger vorgekommen.

Aber ich will ja nur für mich sprechen: Letztes Wochenende kein Internet, heute kein Telefon mehr - angeblich Ausfall von Primärmultiplexern von Siemens - schön und gut - aber eine Störung bleibt eine Störung selbst wenn die Schuld nicht unmittelbar bei Versatel liegen sollte.

Dazu kommt dass ich 20.000 Mbit bezahle, 50 Meter von der Verteilerstelle wohne und nur knapp 9000er DSL bekomme - nur weil Versatel anstatt einen Leitungsschaden zu reparieren lieber einen Umweg von 500 Metern macht um mich erneut ans Netz anzubinden.

Preis-Leistung ist hervorragend, wenn denn mal was funktioniert. Das Ausfallrisiko bei Versatel ist extrem hoch, wenn man also vielelciht sogar beruflich drauf angewiesen ist - NIEMALS zur Versatel wechseln. Telekom habe ihc im Vergleich sehr gute Erfahrungen gemacht, auch mit STörungsmanagement.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
17 von 22 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Wind47166 (Wind47166) 15.09.2008 um 13:59 Uhr
Dann geh besser nach T-com wieder zurück, denn sie stellen ja auch die Leitungen zu anderen Anbieter. Lieber etwas mehr bezahlen dafür auch eine kostenlose Hotline
Kommentar von Moin_Moin (Moin Moin) 29.09.2008 um 11:11 Uhr
@ hicks.domestos- sachlich bleiben! nach 4 jahren?!- Fazit, schön blöd oder was mag da schief gelaufen zu sein?

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken