Anzeige

von , über "Doppel-Flat basic DSL 6.000" von Versatel , am um 21:14 Uhr

Telefon und Intenetabbrüche

Hallo,ich bin seit fast 2.Jahre Versatel Kunde wobei ich vorher bei der Telekom war.
Die Telekom konnte mir nur DSL 3000 anbieten,während dessen Versatel mir immerhin DSL 6000 zur Verfügung stellen konnte,was für mich primär der Grund war den Provider zu wechseln.
Ich bin bis heute mit der DSL Geschwindigkeit zufrieden,werde aber dennoch wenn auch mit einem gemischten Gefühl meinen Vertrag kündigen weil ich seit geraumer Zeit immer wieder eine Telefonstörung habe ( ich kann nicht angerufen werden ) angeblich wegen Überlastung des Netzes.Manchmal kann ich auch nicht raustelefonieren.Desweiteren war in der letzten Zeit vorwiegend am Wochenende meine DSL Leitung gestört so dass ich manchmal 2.Tage nicht ins Internet kam.Viele Nachbarn in meiner Strasse und Wohngegend ( auch Versatel Kunden ) hatten die gleichen Probleme.
Ich vermute dass Versatel am Wochenende Wartungsarbeiten durchführt ohne die Kunden entsprechend zu informieren?
Die technische Hotline wie kann es auch anders sein kann diese Störung nicht nachvollziehen.
Ich beabsichtige evtl.zu 1 und 1 zu wechseln in der Hoffnung dort diesbezüglich nicht enttäuscht zu werden.
Würde mir die Telekom DSL 6000 anbieten würde ich obwohl teurer dort wieder Kunde.
Gruss
evita
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
15 von 26 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 7 Kommentare abgegeben

Kommentar von evita 28.03.2010 um 12:55 Uhr
wenn dem so sein soll wie von dir beschrieben frage ich mich wieso die Telekom mir nur DSL 3000 zur Verfügung stellen kann,währenddessen Versatel DSL 6000 schalten kann.
Kommentar von wilson (Drozella) 28.03.2010 um 16:15 Uhr
Da sind zwei verschiedene Technologien im Einsatz, google z.B. mal "DSL RAM" oder guck ins Forum!
Kommentar von Robbe12529 28.03.2010 um 20:18 Uhr
Die beiden Anbieter haben unterschiedliche Qualitätsstandards. Das hängt mit der Leitungsdämpfung zusammen. Mal Wiki befragen.
Kommentar von .Versa. (VERSA) 29.03.2010 um 14:01 Uhr
Bitte melde Störungen sofort dem Versatel-Kundenservice, damit diese schnellstmöglich behoben werden können. Wartungsarbeiten am Netz werden grundsätzlich nachts vorgenommen, nicht am Wochenende.
Kommentar von evita 29.03.2010 um 22:37 Uhr
Die Störung wurde ja umgehend der Störungsstelle gemeldet.Dort bekommt man immer die gleiche Antwort.Versatel Box 3 mal reseten und vom Stromnetz und Telefonnetz trennen.
Kommentar von Webfahnder (Webfahnder) 30.03.2010 um 22:53 Uhr
Wurde denn mal ein Speedtest durchgeführt? Mir hat Versatel auch eine 6000er verkauft, es kommen aber nicht mal 2000 an. Die Telekom hat schon Grund dafür nur 3000 anzubieten.
Kommentar von besserwisser 31.03.2010 um 00:08 Uhr
drozella und robbe gaben ja schon einen guten denkanstoss, noch was- wenn du bei t-kom nur max. 3000 kriegst- was kriegst du dann von 1+1??? da träum mal weiter von 6000 :-)

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken