Anzeige

von , über "DSL 4.000 (4000/384)" von Versatel , am um 11:23 Uhr

Unfreundlich unprofessionell unfähig....

Ich bin seit Einführung der Öffnung des Telefonmarktes ein begeisterter Nutzer von "nichtrosariese" gewesen. Leider ist mein altes Telefonunternehmen in die Versatel übergegangen. Anfangs dachte ich, vielleicht sind die ja auch gut, aber als ich ein Schreiben erhielt in dem mir die Installation meines neuen DSL Anschlusses für den 18. August 2003 im Oktober 2006 angekündigt wurde, die enthaltenen Zugangsdaten völlig falsch waren und erst durch mehrere Anrufe beim kostenplichtigen Kundendienst ich an diese Daten kam bekam ich meine Zweifel.
Dann sollte ich endlich auf 6000er DSL hochgestuft werden, aber die Geschwindigkeit kam mir seltsam vertraut vor. Ein Test am Rechner ergab nur 2000er. Weitere Anrufe bei der kostenpflichtigen Hotline und ich konnte leider nur mit 4000er weitersurfen(dabei bezahlte ich auch schon für den halben Monat 2000er die 6000er). Keine Ermäßigung, keine Entschuldigung.
Dann Anfang 2007 wirbt die Versatel mit der "fairen" Flatrate. Alle Grundgebühren um ca 5 Euro ermäßigt für alle....für alle?....nein ein kleines Dorf in NRW in dem die Bestandskunden der Versatel sitzten bekommt davon nichts mit. Die Aussage des Mitarbeiters im Versatel laden war besonders gut!
"Sie wollen wohl jedesmal kommen wenn wir unsere Preise senken...?!?"
Also das finde ich als sehr Kundenunfruendlich, was denkt die Versatel mit welcher Prämisse jemand nach einer Telefongesellschafft sucht? Etwa das sie möglichst teuer, unfreundlich und unfähig ist?!?
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
40 von 53 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken