Anzeige

von , über "Doppel-Flat select DSL 16.000" von Versatel , am um 15:08 Uhr

Versatel... Der größte Fehler! Meine Geschichte!

Hallo!

Anfangs war ich recht erfreut über Versatel. Jedoch hat sich meine Zufriedenheit schnell gezügelt.

Mein Start bei Versatel:
Ende 2005 beantragte ich bei der Versatel einen 6000er DSL mit FastPath und ISDN + Teleflat.

Die Umstellung auf Versatel ging recht flott...

Vorab. Meine Leitunglänge beträgt ca 2000m
PC gestartet -> Speedtest gemacht -> Blöd aus der Wäsche geguckt.

Download 4000kbit/s
Upload 300kbit/s

Anruf bei der Hotline (Damals noch mit 30min Wartezeit)
Störung aufgegeben.
Nächsten Tag anruf vom Techniker mit der Nachricht dass mein 6000er nun richtig läuft.
Als ich Mittags nach Hause kam ->
Pc gestartet -> SpeedTest -> Schwer gelacht
Grund:
Gleiche wie vorher... 4000/300kbit/s und kein FastPath!

Erneuter Anruf bei der Hotline. (inkl 30min Wartezeit)
Nächsten Tag wieder Anruf vom Techniker -> Wieder Nachricht dass meine Leitung nun auf 6000er läuft.

Wie üblich der SpeedTest und endlich 6MBit liegen an!!!
SpeedTest ergab 5800/480kbit

Aber...

Ihr dürft auch lachen... Kein FastPath...

Meine Finalgrenze an Gedult war erreicht. Anruf bei der Schrottline und direkt gefragt ob die Leute mich verkackern wollen... Hin und Her... 3Stunden später hatte ich FastPath und alles sollte sein wie es sein sollte.

Endliche Ausfälle und Störungen später. Entschloss ich mich auf 16Mbit umzusteigen, denn bei einer Leitungslänge von 2km sollte da gut was möglich sein.

Dezember 2006:

Anruf bei der Versatel und 16000er beantragt. Der nette man am Telefon versprach mit bei meiner Prima Leitung dass ich die 16000er gut erreichen werde jedoch kann es möglich sein dass nur 14 oder 15Mbit möglich sind. Hat mich gefreut sowas zu hören und konnte die Umstellung am 01.01.2007 kaum erwarten. Habe mich zuerst gefragt ob die Versatel auch an Feiertagen arbeitet, hehe. Aber habe mich drauf eingerichtet dass ich erst am 02.01 auf 16000er geschaltet werde.

2Tage nach der Beantragung mal einen SpeedTest gemacht und mich gewundert.

8192/1024kbit/s

Wow dachte ich mir, was zum Teufel ist dass denn.
Bevor ich ne mega Rechnung bekomme, dachte ich mir, rufe ich lieber mal dort an und und frage mal ob das so richtig ist.

Der Nette man, der glaube ich mehr Ahnung von Kaffeemaschienen hatte als von Internet, wusste nicht was sache ist und leitete mich weiter. Der Nächste Mann am Telefon sagte mir dann dass alles bestens sei und ich mir keine Gedanken machen musste. Zudem sagte er noch dass er nicht weiss warum ich die Leitungsdaten hatte, aber ich ja am 1.1 umgestellt werde und bis dahin das etwas Schnellere Internet genießen soll.

Gut, der Monat verging und der Januar brach an.
Am 2.Januar war ich früh wach und habe auf mein Super Schnelles Internet gewartet wie Versatel sagt "High-Speed" :)

Nungut. Um 11Uhr war dann halt nichts mehr da. Kein Internet und kein Telefon.
Grund: Bundesweite Störung wegen Umstellung der Mehrwertsteuer.

Nach 3 Langen Tagen habe die Techniker es endlich in den Griff bekommen. Ehrlich gesagt bauen andere in 3Tagen ein Haus...

Aber ich gab die Hoffnung nicht auf. Als dann wieder alles Funktionierte. Der übliche SpeedTest...

8192/1024kbit

hmmmmmmmmmmmmmm, was nun wieder? Wieder Angerufen und Störung aufgeben...
Fazit. Laut Versatel ist meine Hardware defekt und ich bekomme in den nächsten Tagen neue. SUPER!!!

Erneurter Anruf bei der VT und mich beschwert. Da ich eigentlich eh neue Hardware bekommen sollte laut Auftrag die aber nie kam. In meiner Wut gebunden verhandelte ich mit dem netten Kollegen am Telefon aus, dass ich die 69!!!!!!!!Euro umstellungsgebühr wiedergutgeschrieben bekommen.
Dies linderte meine Wut und 2Tage später kam die neue Hardware. Angestöpselt, und siehe da ein Fortschritt...

11.825kbit
1024kbit

Ich mich gewundert wo der Rest sein soll... Aber da ich die Schnautze voll hatte von Versatel habe ich mir erstmal ein paar Tage ruhe gegönnt und die Rechnung geschont von der ewigen Hotline.

Dann fragte ich nächsten Monat nach warum ich denn nur diese 11Mbit habe und keine 16 oder zumindest die versprochenen 14-15Mbit.

Nach ellen langer diskusion mit dem Hotline-Futzi hatte ich die Schnautze voll und habe es dabei belassen dass ich nur ne 12mbit leitung habe. Dafür war mein Upload sehr gut und war damit dann zufrieden.

6Monate lief das Internet ohne einen einzigen Ausfall. Hatte mich echt gewundert. Wobei ich schon endliche in der Zeit mit 6mbit hatte.

Nun denn... Vor knapp 2Wochen ging es los.

Sync Probleme bis zum erbrechen... Alle 3min Sync ausfälle. Egal welche Uhrzeit...

Störung aufgeben. Am nächsten Tag wurden alle größeren Leitungen am Verteiler auf 10mbit gedrosselt. Warum auch immer...

Heute morgen kam dann der komische Techniker-Futzi zu mir und wollte sich mal schlau machen was mit meiner Leitung los ist.

Dachte mir nur, junge, ich hab den DSLAM nicht im Wohnzimmer stehen...

Er Schaute sich dann den Splitter an und mein Modem. Rief seinen kollegen an und sagte er solle die Leitung wieder umstellen. Ich sagte ihm direkt dass er auch FP wieder schalten soll, weil dies nicht der fall war.

Der Kerl war verdutzt, warum kein FastPath da war.

Nun steht meine leitung auf

12Mbit mit einem Upload von 600kbit. Als ich das gesehen habe, ich vor Wut 3 Purzelbäume geschlagen, den Postboten angemault und direkt die verdammte Hotline angerufen.

Und nun kam der Oberhammer!!!

"Ihr Leitung ist voll im Grünen bereich"

Habe ihm gesagt wenn er der Meinung ist, find ich das schön, aber ich bin damit nicht zufrieden.

Download hin oder her. Mir ging es einfach nur um meinen schönen Upload von 1Mbit. Dieser hat mir ne Menge Zeit erspart und brachte mir Spitzen Pingzeiten bei Onlinespielen ect.

Nach ellenlanger diskusion sagte mir der mann dass die Versatel keinen Einfluss darauf hat(dass ich nicht lache) und nicht mehr geht. Darauf hin fragte ich den Mann was er machen würde wenn er ein Fahrzeug mit 160PS least und nur 100PS bekommt. Der würde den Leasing Vertrag sofort wegen nichteinhaltung Kündigen.

Meine Neugier packte mich und ich frage mal wo denn das minimum bei 16000er wäre...

Als er mir die Antwort gab fiel mir das Telefon aus der Hand. Die Grenze liegt bei 6144kbit/s...

Was soll ich mich noch groß drüber aufregen. Nun hänge ich noch gute 1 1/2Jahre an der Betrügerfirma fest. Sobald der Vertrag ausläuft bin ich weg von dem Laden.

Alle Fakten zusammen:
6000Mbit -> 4000erhalten
16000Mbit -> 12000erhalten am Ende total gedrosselt.
Umstellungsgebühr nie zurück erhalten
2 Kunden geworden, nie 25Euro bekommen

Ich persönlich kann von dem Sauladen nur abraten. Nach dem Vertrag werde ich zurück zur Telekom gehen. Wie gesagt, macht nicht den gleichen Fehler. Es gibt solche Fälle und solche, aber ihr könnt auch so enden ;)

MFG
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
22 von 28 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 6 Kommentare abgegeben

Kommentar von Mickey 19.06.2007 um 15:27 Uhr
oh man das sagst du was,was ich schon lange vergessen habe...bekomme auch noch 50 ökkens für einen geworbenen kunden (schon 15 monate her)
Kommentar von CalibraMan 19.06.2007 um 17:28 Uhr
Nachtrag: Wiederholte Sync abbrüche seid 3 Stunden! Ich freu mich! Nächste Störung ist raus...
Kommentar von AlmOehi (Norddeutscher) 20.06.2007 um 18:08 Uhr
Die Erfahrungen mit der 6000er Leitung hat Dir noch nicht gereicht ? Du bist echt ein Hardcore-Freak. Alle Achtung !!
Kommentar von CalibraMan 21.06.2007 um 15:53 Uhr
:) Was sollte noch schlimmer werden? Ob ich 6Mbit habe und Theater oder 16mbit... Kommt auf das gleiche raus. ;) Zum Thema: Immer noch Sync abbrüche. Werde es auf dem laufenden halten...
Kommentar von Balu 23.06.2007 um 08:59 Uhr
Die Geschichte scheint sich zu wiederholen. Habe Ähnliches hinter mir. Soll jetzt eine Gutschrift von 2x35Euronen bekommen - schaun wir mal. Habe bei Versatel das Gefühl in einer Parallelwelt zu sein.
Kommentar von CalibraMan 07.07.2007 um 00:53 Uhr
Schlusslicht: Heute kam eine SMS mit: Ihre Störung wurde behoben! Ja Kacke wurde behoben. Gedrosselt auf 10mbit, Upload seid 3woche nur noch 400-500kbit und Fastpath ist weg! Nächste Störung läuft...

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken