Anzeige

von , über "DSL 2.000 (2048/384)" von Versatel , am um 13:08 Uhr

Versatel, die Betrüger greifen wieder an!

Hallo, diesmal etwas länger, aber ich stelle hier mal das Schreiben ein welches ich morgen per Fax sensen werde:

Sehr geehrte Damen und Herren,
seit einigen Jahren bin ich Kunde Ihres Unternehmens.
Bis zum 01.02.2007 nutze ich Ihr Angebot DSL6000. Leider kam ich aber zu keinem Zeitpunkt auch nur annähernd auf diese Werte. Maximal erreichte ich einen Download von ca. 900 kbit/s. Nach mehreren Anrufen und unzähligen Minuten in der Warteschleife Ihrer in nicht nur meinen Augen völlig inkompetenten Hotline, erfuhr ich, dass bei mir ein DSL 6000 unmöglich ist und meine Leitung auf DSL 3000 eingestellt wurde.
Nun erreichte ich wenigstens schon mal einen Download von 2780 kbit/s.
Diese Werte wurden übrigens mit dem Speedtest der Seite www.wieistmeineip.de ermittelt, die mir als einzige von Ihrem Unternehmen anerkannte genannt wurde.
Da ich also weniger als die Hälfte dessen wofür ich bezahle erhalte, entschloss ich mich zu einem Wechsel auf DSL 2000. Ich dachte, dass es kein Problem sein dürfte die 2000er Werte zu erhalten, da ich ja bereits darüber lag.
Nun ja, offensichtlich habe ich mich da wieder geirrt, denn nach der Umstellung am 01.02.2007 komme ich auf einen Download von gerade einmal1681 kbit/s und einen Upload von 248 kbit/s.
Also wieder ca. 40 min Hotline (incl. Warteschleife) um dann zu erfahren, dass die Seite www.wieistmeineip.de nicht mehr anerkannt wird. Die von Ihrem Telefonisten genannten Seiten funktionierten alle nicht, bis er plötzlich einen Speedtest von Chemtel fand, der angeblich bewies, dass ich sogar noch über den mir zustehenden Werten liege.
Ein heutiger Test bei der von ihm genannten und wohl auch von Ihrem Unternehmen anerkannten Seite www.speedmeter.nl zeigte mir aber wieder das Gegenteil: 1681 kbit/s!!!.
Da ich keine Lust habe weiterhin Zeit und Geld an ihrer Hotline zu verschwenden werde ich mich in jetzt an die Verbraucherzentrale wenden und einen Rechtsanwalt mit der Vertretung meiner Interessen beauftragen.
Die Speedtests sowohl vor als auch nach der Tarifumstellung liegen in ausgedruckter Form vor und werden den eben Genannten übergeben.
Sobald mein aktueller Einzelverbindungsnachweis vorliegt werde ich auch die mir durch Ihre Hotline entstandenen Kosten geltend machen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
85 von 153 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken