Anzeige

von , über "Doppel-Flat basic DSL 6.000" von Versatel , am um 12:41 Uhr

Versatel? NIE NIE WIEDER

Über Versatel gibt es nichts Positives zu berichten.
Zwar ist der Preis wirklich gut, aber was nützt der gute Preis, wenn das Internet nie geht?
Ich habe den Vertrag bei Versatel abgeschlossen.
In die Wege geleitet hatte dies jemand der wirklich viel Ahnung von all dem hatte und auch beruflich sich damit auskannte.
Versatel wusste, das ich auch telefonieren wollte.
Das mir dazu noch eine weitere Box fehtle die mich nochmal 30Euro kosten sollte wurde mir erst mitgeteilt als ich den Anschluss hatte und feststellen musste das ich nicht telefonieren kann.
Dann war das Internet fast nie verfügbar, laut Telefonauskunft Ausfall im ganzen Bezirk.
Komisch nur das meine Freundin die im selben Haus wohnte das Internet über Versatel nutzen konnte.
Ich wurde ausgemacht das die Abbuchungen immer Ende des Monats gemacht werden sollen da ich sonst kein Geld auf dem Konto habe und dann mehr bezahlen müsste.
Versatel hielt sich niemals daran und ich bezahlte jeden Monat 4Euro mehr.
Am Telefon wurde dann behauptet das es nicht möglich sei und die keinen Einfluss darauf hätten.
Komisch nur das Versatel meiner Freundin Buchungstermine zum Aussuchen gab.
Als ich dann umgezogen bin in ein Gebiet, wo man Versatel nicht anschließen konnte,wurde mir erzählt das bei der Kündigung das datum gilt was auf meinem Ummeldeschien steht.
Wochen später kam eine Nachricht wo dann stand das das Datum wo Versatel die Paiere erhält gilt.
Na toll wieder verarscht.
Wenn ich Versatel angerufen habe unter der Hotline musste ich jedes Mal 20 Minuten warten und wenn ich dann jemanden erreicht habe hing dieser einfach ein oder die Leitung war auf einmal tot.
Monatlich war ich auf über 10Euro mehr Kosten wegen der Hotline.
Nun dachte ich der Mist wär endlich vorbei aber ich bekam noch eine Gutschrift von 15Euro von denen .
Dies wurde mir im August 207 mitgeteilt.
Als das Geld nicht kam, ging ich zu einem Versatel Shop.
Gab neue Bankdaten an und alle anderen Angaben und man wollte es überweisen.
Nun ist Januar fast rum und ich habe noch immer kein Geld.
Ich schrieb eine E-Mail mit all meinen Daten von meiner E-Mailadresse die auch meine Geburtsdaten beinhält.
In der Mail waren alles Daten die nur ich kennen konnte.
Versatel äußerte sich erstmal gar nicht.
Dann kam er bescheid das die sich durm kümmern würden und sie das Geld auf das ihnen bekannte Konto überweisen würden.
Auf meine Frage ob das Geld auf das Konto was ich in der ersten Mail angegeben hatte überwiesen wurde durfte man mir nicht mehr antworten.
Ich sollte doch über meine versatel Adresse schreiben.
Ja toll, haben diese Inkompetenten Mitarbeiter mal gemerkt das nach der Kündigung die E-Mailadresse nicht mehr existiert?????
Ich habe eine Beschwerde an die zentrale geschickt und es ist noch immer keine Rückmeldung gekommen und ich warte noch immer auf die Rückzahlung die letzten Montag angeblich überwiesen wurde und heute ist es schon eine Woche später.
Ich sollte mich doch an die Hotline wenden.
ja klar, ich bekomme von denen noch 15Euro und soll dann für 5Euro in der dummen Hotline hängen?
Wer mit Versatel auskommt kann sich glücklich schätzen, das ist ein Abzockerunternehmen das man verbieten sollte!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
118 von 180 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von aerm (ae) 23.01.2008 um 19:09 Uhr
Die Problem mit 15 Euro hatte ich auch. Email noch mal mit kurzer Frist und dann letzte Abbruchung kürzen (Rückbuchung und Neubuchung). Dann fängt Versatel an zu denken.
Kommentar von Marc H. 25.01.2008 um 16:57 Uhr
Dieser Kommentar wurde vom wieistmeineip.de-Team gelöscht.
Kommentar von watschel (User gesperrt) 25.01.2008 um 17:15 Uhr
Dieser Kommentar wurde vom wieistmeineip.de-Team gelöscht.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken