Anzeige

von , über "Doppel-Flat basic DSL 6.000" von Versatel , am um 04:13 Uhr

Wer sagt eigentlich Versatel sei nicht so gut?

Hallo alle,

ich hatte anfangs Probleme zu Versatel zu gelangen da mein alter Provider Arcor die zweite Doppelader noch nicht freigegeben hatte und ich deshalb kurzfristig zur T-Com wechseln musste. Von dort klappe der Übergang zu Versatel problemlos.

Auch zur Geschwindigkeit kann ich nichts negatives berichten. Trotz 1,9km zur HVSt und der halben Bandbreite bei T-Com erhalte ich volle 6MBit wenn die Gegenseite dies unterstützt (Ich nutze z.B. den Online-Videorekorder save.tv).
Den grad' hier gemessenen Wert von fast 12MBit down halte ich eher für einen Ausrutscher obwohl teilweise die 6MBit-Grenze auch im normalen Betrieb übersprungen wird. Vielleicht liegt das auch an der Uhrzeit? Oder Versatel erkennt wieistmeineip.de und reagiert anders.

Negativ finde ich, dass Support über eine teure kostenpflichtige Nummer abgewickelt wird. Wenn man den Vertrag in einem Versatel-Shop abgeschlossen hat (bei mir der Fall), dann hat man so ja auch einen lokalen Ansprechpartner bei Problemen.

Auch beim Preis finde ich es nicht nett, dass günstigere Tarife eingeführt werden und Bestandskunden weiterhin den teureren Preis zahlen (~50 statt zzt. ~40 für 6MB-flat+Tel-flat). Ergo: Kündigen und Vertrag ggf. (Wenn sich nichts besseres findet?) zu den neuen günstigeren Konditionen neu abschließen.

Ich kenne aber auch Kollegen die auf Grund der Entfernung zur HVSt nicht die volle Bandbreite erreichten. Hier zeigte sich Versatel aber kulant und bot den wechsel zum kleineren Paket an.

Bei einem Kollegen gab es über Monate ständig Verbindungsabbrüche. In Spitzenzeiten war es hier noch nicht einmal möglich eine einzige Webseite vollständig zu laden. (Verbindungsprotokoll des Router etwa 6000 Einwahlen am Tag). Als er jetzt gekündigt (Sonderkündigungsrecht nach AGB) hat wurde wohl vom neuen Anbieter ein paar Tage vor Vertragsende die Leitung umgeschaltet. Ergebnis: Der Kollege wurde aufgefordert Schadenersatz wegen nicht Einhaltung des Vertrages zu Zahlen. Mal sehen welche Rechtsschutzversicherung den längeren Atem beweist?
An Versatel: SO geht man mit Kunden nicht um!

Viel Spaß noch im Netz

Hartmut
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
7 von 19 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von janine 04.08.2007 um 09:05 Uhr
So viel Inhalt bei so wenig Aussage!
Kommentar von Odeon (Odeon) (User gesperrt) 05.08.2007 um 22:18 Uhr
z. B. ich sage, daß Versatel nicht gut ist und ich kann es inzwischen auch beweisen.
Kommentar von Loncar (Volker L.) (User gesperrt) 19.08.2007 um 03:13 Uhr
ich schliese mich @Odeon voll und ganz seiner Aussage an!!!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken