Anzeige

von , über "DSL Flat 6000" von Vodafone , am um 13:14 Uhr

Das Sahnehäubchen, das mir noch gefehlt hat

Ergänzend zu meinen bisherigen Erfahrungen mit Vodafone-DSL noch folgendes:

Gestern morgen um 3 Uhr ist plötzlich die Internetverbindung weg - und läßt sich auch nicht mehr herstellen. Wiederholte Versuche der Netzwerkreparatur scheitern, ich denke im ersten Schreck, meine Netzwerkkarte ist im Jenseits. Bis mein Blick zufällig auf den rot blinkenden Router fällt. Sollte DER etwa defekt sein? Also, Router abgeschaltet, neu gestartet - nichts. Bleibt nur noch anrufen auf der Vodafone-Kundenhotline, ist ja rund um die Uhr besetzt. Aber halt, stop, moment mal: Das Telefon funktioniert dank Voice-over-IP ja nun ebenfalls nicht. Na, gut, dann über Handy, die Hotline ist ja kostenlos.

Und dann die Info, die mich umhaut: Jaaaa, das wäre normal, daß meine Internetverbindung nicht funktioniere. Man spiele zur Zeit neue Software auf die DSL-Router der Kunden auf, daß mache man mindestens einmal im Monat Nachts, wenn die Mehrzahl der Kunden nicht im Internet sei, das rote Blinken des Routers wäre der Hinweis darauf. Es gäbe da natürlich ein paar "Nachteulen" (wörtlich) wie mich, die davon betroffen seien. Im übrigen stünde das auch in den AGB, könne ich ja nachlesen. Nein, lieber Callcenter-Agent, das kann ich nicht - weil Vodafone es seit Oktober 2008 nicht geschafft hat, mir Vertragsunterlagen inklusive AGB zur Verfügung zu stellen.

Vielen Dank, Vodafone. Für die schnelle vorab Info, daß meine Internetverbindung von drei Uhr morgens bis in die Morgenstunden nicht benutzbar sein wird, die ihr verpaßt habt, die ich aber mindestens erwartet hätte. Nicht nur, daß ich dank eurer unangekündigten Softwareupdaterei Panik bekomme, mein System sei defekt - wofür bezahle ich eine Flatrate, wenn ihr mir diktiert, wann ich online sein darf und wann nicht? Schon mal auf die Idee gekommen, daß es Europäer gibt, die Kontakte nach Nordamerika pflegen und für die es wegen der Zeitverschiebung nur natürlich ist, morgens um drei mit Minnesota und Ontario Kontakt via Internet zu haben?

Ich bin gespannt, was als nächstes passiert...

Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
33 von 59 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Renjoy 24.02.2009 um 20:27 Uhr
keine AGB...is klar. hast du den vertrag an der tür abgeschlossen?
Kommentar von Tilmann (Tilmann Bedey) 25.02.2009 um 10:39 Uhr
AGBs stehen auch im Internet. Aber macht den Kohl auch nicht mehr weg. Naja, Vodafone sind wir auch noch. Aber nutzen es nicht mehr. Wir haben KDG. Bei Vodafone hatten wir auch sehr viele Probleme.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken