Anzeige

von , über "DSL 2.000" von Vodafone , am um 10:28 Uhr

"Flat" ist nur die Beratung

Ich hatte im vergangenen Jahr DSL 2000 als reine Internet-Flat bestellt, weil ich der Meinung war, daß sich meine Zufriedenheit als bisheriger D2-Kunde fortsetzen wird. Es kam anders, als es soll....

Positiv war: alle Unterlagen und Geräte wurden innerhalb weniger Tage geliefert, die Technik lief vom ersten Tag an einwandfrei und weitgehend in der angegebenen Bandbreite (wird aber von Arcor gestellt, so daß Arcor auch die Pluspunkte bekommt).

Negativ sind kleingedruckte Fallstricke im Vertrag, wie die Mitverlängerung eines bestehenden Handyvertrags um nochmal 24 Monate, der viel zu hohe Preis für einen reinen DSLer, die wahrheitswidrige Beratung im Laden, aufgrund dessen der Vertragsabschluß erfolgte; mehrere Händler und ein Hotline-Mitarbeiter meinten, daß das DSL 2000 ab Juli nur noch 19,- Euro kosten werde. Mein Verkäufer behauptete, es gäbe zu DSL2000 auch keine Preislisten, weil das Angebot zu neu sei, Umzüge würden nichts kosten, die in der "nicht existenten" Preisliste mit 109 (!!!) Euro veranschlagt werden. Das Tüpfelchen ist eine "KundenBetreuung", bei der Anrufe nicht nur kostenlos, sondern oft umsonst sind (Ein nerviges Dialogsystem und Wartezeiten von 10 min, bis man doch aus der Leitung fliegt). Das Problem mit der "Zuviel-Berechnung" hatte ich auch, auf meinen Hinweis hin wurde die Differenz "gnädigerweise" erstattet. Sobald der Kunde an Versprechen erinnert, gibt man sich arrogant und deckt auf diese Weise das mehr als fragwürdige Verhalten der Händler.

Trotz eines sechsmonatigen Aktionspreises ist das Angebot völlig überteuert. Da es Arcor-Technik ist (auch wenn zu 74% Vodafone dahinter steckt), man kann also gleich zu Arcor gehen und bekommt die gleiche Technik sicher zu einem besseren Preis und wahrscheinlich auch ohne kleingedruckte Fallstricke.

Bleibt noch die wahrheitswidrige Beratung im Laden - all das ist für mich mehr als ein Grund, alle meiner vier Vodafone-Verträge mit sekundengenauem Ablauf der MVLZ zu kündigen.

Meine Empfehlung: nur über das Internet buchen (wegen Widerrufsrecht), Verträge und Preislisten besonders auf hohe Nebenkosten genau prüfen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
16 von 21 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken