Anzeige

von , über "VDSL 25.000" von Vodafone , am um 18:56 Uhr

größte Vorsicht bei Vodafone-Verträgen

Wollte bei Vodafone einen 2-Jahresvertrag "fristgemäß" kündigen, welches jedoch durch "üble Vertrags-Tricksereien " von Vodafone nicht möglich ist und ich so den Vertrag -ohne mein Wollen- um 1 Jahr nun zu schlechteren Bedingungen verlängern muß.
Habe bei Vodaf. (in Saturn) vor 2 Jahren (06/2010) einen Antrag gestellt, daß DSL (Festnetz-Internetflat-VDSL) zu Anfang Okt. 2010 geschaltet werden soll, nach Ablauf des alten 1&1 Vertrages. Ich dachte, neuer Vertrag läuft dann erst ab der Freischaltung der Vodaf.-Leitung wie "bei allen andern Anbietern" das so ist. Leider falsch gedacht - müßte bei Vodafone bereits Ende April kündigen, da Vodaf. den Vertragsbeginn einseitig auf 07/2010 datiert hat, obwohl Schalttermin (Vertragsleistung) erst 3 Monate später war.
Im Vodafone Shop wollte man mir nicht helfen, ich solle alles selbst telefonisch klären. Bei telefonischer Anfrage bei Vodafone wurde mir gesagt, daß ich meine Beschwerde schriftlich einreichen solle, mehr könne und wolle man nicht dazu sagen (was man mit schriftl. Beschwerden mach, isk klar - ab in den Papierkorb). Kundenservice von Vodafone also gleich NULL!! Helfen wollte man mir in einem Mobilcom-Shop - der freundliche Mitarbeiter hat bei Vodafone angerufen und dort um Klarstellung gebeten. Er war selbst über Vorgehensweise von Vodafone überrascht, da keiner der Anbieter (Telecom, 1&1 etc.) so was praktiziert.
Dazu kommt, dass VDSL-Leitung - anstatt 25.000 - sehr unregelmäßig läuft - meistens so um 16.-17.000, wenn überhaupt.
Jetzt also muss ich mehr Geld für weniger Leistung zahlen - teure Lehre. NIE wieder VODAFONE.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
17 von 22 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken