Anzeige

von , über "DSL 16.000" von Vodafone , am um 17:05 Uhr

Wechsel von Arcor zu Vodafone

Unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten entspricht die Organisation von vodafone einer Chaotentruppe.
Bis ich meinen Wechsel über die Bühne gebracht hatte, waren zwei (!) Monate vergangen. Mindestens 15 bis 20 Telefonate mit den Mitarbeitern waren erforderlich und jedesmal durfte ich meine Geschichte und meine Probleme von Anfang an erzählen.
Aber die Mitarbeiter waren sehr freundlich, sehr hilfsbereit und sehr bemüht und, nachdem ich meine Forderungen immer wieder sehr, sehr nachdrücklich in allen 20 (mindestens) Telefonaten vorgetragen habe, auch erfolgreich. Das hat mich letztendlich bei vodafone bleiben lassen.
Die Verantwortung für die Orga-Form und die Schuld für dieses Chaos liegt einzig und alleine bei der Geschäftsführung und solange trotz dieser Organisation offensichtlich immer noch gutes Geld verdient wird, kann man nur zu dem Ergebnis kommen, dass Preise für die Flatrates immer noch zu hoch sind.
Die Geschäftsführung sollte sich vernünftige Berater einkaufen und die Arbeitsabläufe ökonomisch und kundenfreundlich organisieren.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
17 von 92 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von user normal 19.05.2010 um 21:44 Uhr
Ich hatte auch viele Telefonate. Der Wechsel Arcor-Vodafone kostet Nerven. Und das innerhalb eines Konzerns. Rein kaufmännische Umstellung mit neuen Tarifen müsste onlilne gehen. Geht aber nicht!
Kommentar von fiona (K-D. Rust) 09.06.2010 um 18:49 Uhr
Antwort zu ICE515: Vodafone hat beim Wechsel von ARCOR sowohl die Geld-Gutschrften erteilt, als auch den neuen Router zur Verfügung gestellt. Also ein wirtschaftlich sinnvoller Wechsel m.E.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken