Anzeige

von , über "Flat 3.072" von 1&1 , am um 20:06 Uhr

1&1 und dessen Vorgehensweise

Hallo, ich hatte gedacht es kann ja bei 1&1 nur super laufen. Weit gefehlt. Ich hatte mir dieses 16.000 Angebot angesehen und dachte, wow endlich mal schnell und kostengünstig unterwegs. Klappte erstmal noch ganz gut, die bestellten Artikel wurden geliefert und ich war auch schnell im Internet. Aber von 16.000 war da nicht viel zu sehen, eher eine gute ISDN Verbindung. Nach mehreren Anrufen und Briefen, dann endlich eine Rückantwort. Die Telekom hätte mir nur 1.000 freigeschaltet und 1&1 könnte daran so schnell nichts ändern. Im Vertrag findet man davon erstmal garnichts. Naja, so schlimm ist es ja nicht, nach ca.3 Monaten bekam ich dann endlich die ersehnten 16.000 bzw. eher die 3.000 Verbindung. Mehr geht laut Angaben von 1&1 nicht. Ach was solls, sollte doch reichen. Ja, wenn die Bandbreite auch bestand hätte. Aber dem ist ja nun auch nicht so, denn das wechselt häufig und ist einfach nur eine Bestätigung der Abzocke. Wenn das nun alles wäre, dann könnte man ja unberuhigt surfen. Nein, ich hatte ja noch das Moviepaket umsonst im Vertrag. Schön, hatte ich mir mal angesehen, aber der Tomson Receiver funktionierte nur selten und dann eher schlecht. Somit hatte sich das Thema dann auch erstmal erledigt, bis dann eine nette Telefonberaterin von 1&1 anrief und mir erzählte, ich könne die volle Movie Paket Nutzung bekommen. Toll, aber das wollte ich nicht da ich eh wenig Fernsehen schauen. Somit war die gute Dame erstmal zufrieden, bis ich dann die erste Rechnung bekam, für die Nutzung dieses Services, den ich garnicht beauftragt hatte. Nun folgten ca. 6 Briefwechsel und monatliche emails and Telefonate, um das Geld wieder zurück zu bekommen. Immer wieder hieß es, ich hätte das doch telefonisch beauftragt(es gab nie eine schriftliche Bestätigung oder irgendetwas was ich unterschrieben hätte). Nach ca. 5 Monaten bekam ich dann alle Gelder wieder zurück und das Paket wurde von 1&1 storniert. Nun geht es weiter mit meiner Kündigung meines Vertrages, welches ich direkt nach diesem hin und her gestartet hatte. Super, klappte sofort und ich bekam die Bestätigung. Wow, dachte ich, die lernen doch noch in der Servicewüste dazu bei der Kundenbindung. Falsch gedacht. Der Termin naht nun und ich habe meinen neuen Provider beauftragt, DSL bereitzustellen. Dieser teilte mir nun mit, daß 1&1 keine Kündigung von mir habe und ich könnte aus dem Vertrag nicht raus. Komisch, vor einigen Tagen wies mich erst nochmal eine telefonische Beraterin auf meine Kündigung hin und fragte ob ich nicht doch dort bleiben möchte. Ich würde eher auf das Morsen umsteigen, denn da kann ich den Mist einfach aus dem Fenster schmeißen, wenn es nicht läuft. Nun wird das Thema nun doch den rechtlichen Weg gehen und ich werde 1&1 mal den Sachverhalt an anderer Stelle klären lassen!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
22 von 26 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von suncom05 05.09.2008 um 23:12 Uhr
ja die verasche von 1und1 mit der nicht erhaltenen kündigung hört man offter hier scheint eine abzocke zu sein. darum habe ich meine kündigung von meinen anwalt gefaxt, mal kucken ob die zicken ;-)))

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken