Anzeige

von , über "Flat 2.048" von 1&1 , am um 20:21 Uhr

1und 1 hat mich in den Ruin getrieben

Nachdem mein DSL an mehreren Tagen mehrmals für einige Stunden ausgefallen war, konnte mir die Hotline nicht weiter helfen.Ewige Wartezeiten, mühseliger Kampf mit der mechanischen Ansagerin, verschlampte Kundennummern, inkompetente Berater. Zum x-ten mal musste ich mir die gleichen Prozeduren anhören, ich müsse die fritzbox neu konfigurieren, ich hätte nicht die neueste Software usw. Jedes Mal ein anderer Mitarbeiter, der freundlich war, aber tatenlos blieb. Dann fiel mein DSL zuerst eine Woche und nach weiteren zwei Wochen für einen ganzen Monat aus. Täglich bettelte ich die gebührenpflichtigen Hotline-Mitarbeiter an. Ich erklärte ihnen, dass ich Webdesignerin sei und dass ich beruflich aufs Internet angewiesen sei. Das würde an der Telekom liegen, an der Telefonika oder sio, sie könnten da nichts machen. Nach und nach verabschiedeten sich meine Kunden. Ich muss täglich deren Websites als Online Redakteurin aktualisieren, und natürlich verstehe ich meine Kunden, dass sie nicht monatelang warten können. Ihnen blieb nichts anderes übrig, als sich eine andere Designerin zu suchen. Am Ende des Monats war ich drei Großkunden los, oder anders ausgedrückt, zehn Jahre Arbeit waren futsch - so lange hat es mich gekostet, diese Kunden zu gewinnen und zu halten. Durch die Kreditkrise ist es mir bis jetzt nicht gelungen, neue auftraggeber zu bekiommen - ich bin so gut wie pleite. Danke, 1und 1! Nach 1 Monat rief ein Techniker an, worum es denn ginge, ja, da würde er mal gucken. Jaja, er hätte das Problem beseitigt, ich hätte jetzt sogar beinahe volle 1700 MBits oder so. Seitdem lief der Anschluss wieder - aber ich brauchte ihn kaum noch, denn meine Kunden waren futsch. Ich habe abertausende euro verloren, weil ich den falschen Billiganbieter gewählt habe. Nie wieder 1und 1, und wenn es der einzige Provider der Welt wäre!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
25 von 40 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 11 Kommentare abgegeben

Kommentar von heckmann 19.02.2009 um 21:11 Uhr
Wenn man beruflich auf Telefon und Internet angewiesen ist, sollte man auf keinen Fall 1&1 als Anbieter wählen....der Bericht bestätigt meine Erfahrungen mit 1&1....schlechter geht nicht mehr
Kommentar von Ich bin drin 19.02.2009 um 22:44 Uhr
Selber Schuld,ich hätte den Anbieter eine kurze Frist gesetzt ansonsten einen Anwalt eingeschaltet das kann man doch nicht angehen lassen solang beruflich ohne Internet und Telefon zu sein
Kommentar von haudegen 19.02.2009 um 23:12 Uhr
Bei dem Bericht kommt mir wieder die grosse Kotze auf diesen Anbieter hoch. Der Kunde ist doch denen sowas von egal. Am besten gleich kündigen und Abbuchungen sperren und zum Anwalt gehen.
Kommentar von justin (justn) 20.02.2009 um 07:43 Uhr
Das ist 1&1 Live. Fritzbox updaten. Stecker umdrehen, Fritzbox neu starten,falsches Kabel oder Telekom schuld. Mehr weiß der Service auch nicht.Eingeübte Standardsprüche. Absolut hilflos.
Kommentar von wilson (Drozella) 20.02.2009 um 08:37 Uhr
Als Geschäftskunde habe ich mich bewusst für ein etwas teueren Business Vertrag entschieden, den es von diversen Anbietern gibt. Das rechnet sich!
Kommentar von Klausi (KMS) 20.02.2009 um 08:39 Uhr
Wenn man seinen Anschluß beruflich nutzt und die Existenz davon abhängt, kann und sollte man auch seperate Vertragsbestandteile wie Expressentstörung (max 24 Stunden) abschließen.
Kommentar von Foxi (Foxi) 20.02.2009 um 09:00 Uhr
Da du ja ganz offentsichtlich einen Schaden erlitten hast kanns du versuchen diesen durch ein Anwalt von 1und1 einzuklagen. Ansonsten hätte man sich auch früher um einen Alternativzugang umsehen könne
Kommentar von hans köhler 20.02.2009 um 19:52 Uhr
1-1 ist einfach einfach nur einer katastrophalsten dienstleister deutschlands.ich hatte 1-1 auch geschäftlich und ständig abbrüche beim tel, peinlich, ich bin wieder bei T-Com.seitdem null probleme
Kommentar von ulli 20.02.2009 um 20:36 Uhr
Dieser Kommentar wurde vom wieistmeineip.de-Team gelöscht.
Kommentar von ITCOberhausen (Markus Scheurer) 20.02.2009 um 22:18 Uhr
ist zwar nicht ganz gleich, aber siehe hier: http://www.selbststaendig.com/newsletterarchiv/09_20080911.html#thema3
Kommentar von applebenny123 21.02.2009 um 07:26 Uhr
Geht zur Telekom, da funktioniert alles, und man ist direkt an der Quelle. Störungen können schneller behoben werden

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken