Anzeige

von , über "DSL-HomeNet 16.000" von 1&1 , am um 21:36 Uhr

Leistungsreduzierung gegenüber Telekom

Mein 16 MBit DSL Anschluss funktionierte unter der Telekom immer um den angegebenen Wert, mit kleineren Schwankungen, herum. Nach Wechsel zu 1&1 blieb das auch zunächst so. Vor ca. 6 Monaten sank dann die Leistung, ohne mein zutun, auf Werte zwischen 7-11 MBit ab, was deutlich spürbar war. Der heutige Verbindungstest brachte sogar nur 1,7 MBit zustande. Meine mehrmaligen Reklamationen bei der 1&1 Technik ergaben nur die lapidare Antwort:" Wenn sie eine stabile Verbindung benötigen müssen sie mit ca. 11 Mbit leben. Mein sonst gutes Einvernehmen mit 1&1 wird dadurch beträchtlich getrübt und ich überlege schon, ob ich aus Protest auf die "geringere" Leistung von 6 MBit wechsle, die etwas billiger ist.
Fazit: Wenn 1&1 nicht das hält was es verspricht werde ich wieder zur Telekom oder zu Kabel-Deutschland wechseln.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
9 von 37 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von Jason (Jason) 16.11.2011 um 23:17 Uhr
Kollokationsopfer? Siehe http://www.heise.de/ct-tv/artikel/Hintergrund-Vorsicht-Kunde-402301.html
Kommentar von markus 74 17.11.2011 um 21:31 Uhr
Jason arbeitest du wirklich für traurige 5 Euro die Stunde von Zuhause für 1&1, bekommstt den Anschluss kostenlos gestellt ? Wie traurig ! Such dir doch ein anderen Job und ein anderes Hobby.
Kommentar von oligo (oligo.) 17.11.2011 um 22:37 Uhr
Nach Örtlichkeit und Infrastruktur kommt es vor, dass die Leistung mit zunehmender Anzahl von Kunden abnimmt. Ein Providerwechsel bei DSL bringt i.d.R nicht viel. Bei Kabel könnte es was bringen.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken