Anzeige

von , über "Doppel-Flat DSL 16.000" von 1&1 , am um 19:24 Uhr

Was für ein LADEN?!?!

Ein Brief an 1und1:
"
Ich hatte am 25.11.2008 einen Providerwechsel bei Ihnen beantragt. Da mein damals bestehender Vertrag bei der Versatel noch bis zum 30.11.2008 zu kündigen war, habe ich persönlich bei Ihnen angerufen und auf die Dringlichkeit hingewiesen.
Durch die telefonische Bestätigung einer Ihren Mitarbeiter hatte ich die Hoffnung, daß alles seine richtigen Wege gehen wird.
Um so mehr war ich überrascht, als ich im Januar 2009 ein Schreiben von Versatel bekam in dem es hieß, daß der Termin für meine Kündigung zu spät wäre und die Kündigung erst zum 26.2.2010 wirksam wird. Über diesen Umstand war ich sehr erzürnt.
Durch mehrere Telefonate mit Ihnen ob ich denn wenigstens schon mal die Hardware bekommen könnte, wurde durch Ihre Mitarbeiter abgelehnt.
Mir blieb also bis dato nichts anderes übrig als auf den 26.02.10 zu warten.
Als der 26.2.2010 nun vorbei war, riefen mich meine Familie und Freunde über Handy an und fragten, ob wir das Land verlassen wollten oder ob wir die Rechnung nicht bezahlt hätten, denn unsere Rufnummer ist nicht vergeben???!!??.
Nach zwei Stunden in Ihrer Warteschleife wurde mir gesagt, daß so etwas passieren könnte und ich mindestens vier Tage bis zur Freischaltung warten müsse.
Auf meine Frage hin wieviel mein Vertrag kostet, bekam ich die Antwort: Hm, da müssen sie auch vier Tage warten, bis alle Daten im System sind???????? Ich habe dann zwei Tage später noch mal versucht Ihre Mitarbeiter auf der Hotline zu erreichen und hatte Glück nach eineinhalb Stunden einen Ansprechpartner zu erreichen.
Nachdem ich erneut erfragen wollte wieviel mein Vertrag kostet erklärte mir eine Mitarbeiterin, daß 1und1 keine Providerwechsel durchführt und ich den Vertrag hätte selbst kündigen müssen???????????????. Nun bat ich um ein Gespräch mit einem Mitarbeiter aus der Technik.
Dieser Mitarbeiter konnte mir wenigstens sagen, dass eine Störung in der Aufschaltung vorliegt. Man bat mich für den Wechsel noch zwei Tage Geduld zu haben.
Zwei Tage später waren wir weiterhin unter unser alten Rufnummer nicht erreichbar. Und wieder ist mir eine Störung in der Technik mitgeteilt worden.
Also war ich am 09.03.10 weiterhin unter XXXXXXXXXX nicht
erreichbar.
Meine Vertragsgebühren belaufen sich auf mtl. 34,99? für ein Vertrag den ich 2008 zwar abgeschlossen habe, aber bislang nicht nutzen konnte, weil 1und1 nicht rechzeitig bei Versatel gekündigt hat.
Ich habe bei Versatel noch einmal angerufen um mir bestätigen zu lassen, daß die Kündigung erst im Januar 2009 eingegangen sei. Meine Anfragen bei 1und1 wenigstens den aktuellen Tarif von 24,99? zu bekommen wurde mir mit der Aussage, das ich kein Neukunde bin, verwährt.
Dabei bin ich bislang nicht einmal richtig aufgeschaltet worden.
Weiterhin stellt sich mir die Frage warum ich kein Neukunde bin?
Dann sagte man mir ich habe ja schon eine Vertragsänderung
durchgeführt. Und ich frage mich wann, wo und wie ich das getan habe?
Mein aktueller Kündigungstermin ist der 25.2.2012. Wenn ich den Vertag im Jahr 2008 abgeschlossen habe und die 34,99? bezahlen muß, dann ist mein Vertrag auch am 25.2.2011 endet. Ich erwarte von Ihnen eine Bestätigung für diesen Termin.
Als letztes habe ich Ihnen die Hardware zurückgeschickt. Die Set Top Box kann ich nicht gebrauchen, wenn ich das Spannungsnetz trenne und bei Bedarf neu einschalte muß die Box jedesmal mein Wlan neu finden und ich muß mich neu einloggen. Bei den Eingabemöglichkeiten nun warlich kein vergnügen.
Die Fritzbox schicke ich auch gleich mit zurück, da ich im Jahre 2009 ein gekauft habe. Somit habe ich keine Verwendung für Ihre Fritzbox.
Ich gehe davon aus das die Rücknahme bei Ihnen durchgeht, da ich diese Produkte erst seit dem 26.2.2010 benutzen konnte. Also bin ich noch in der 14 tägigen Rückgabefrist.
Bis Heute habe ich noch nicht mein Geld für die zurückgeschickte Ware bekommen.
Bitte teilen sie mir schnellst möglich mit wann ich aus diesem Vertrag rauskomme.

Mit freundlichen Grüssen"

Nach zwei wochen war meine Nummer dann doch freigeschaltet und man konnte mich erreichen.
Mit den Kosten oder der Kündigungszeit bin ich noch im KLINSCH mit 1und1.

Also Viel Spaß!!!!!!!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
105 von 186 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 7 Kommentare abgegeben

Kommentar von maikaefer64 (maikaefer) 01.04.2010 um 21:18 Uhr
Müssen beim Providerwechsel nicht auch die Kündigungsfristen eingehalten werden ?? Meistens liegen die doch bei 3 Monaten vor Vertragsende.
Kommentar von Foxi (Foxi) 01.04.2010 um 22:57 Uhr
5 tage vor Ende der Kündigungsfroist einen anderen Provider damit beauftragen grenzt ja schon an Fahrlässigkeit.
Kommentar von Franz Neumann 01.04.2010 um 23:59 Uhr
Foxi hat recht! Das kann nur schief gehen! Komisch finde ich mit den 2 St Warteschleife! Hier wird doch immer behauptet das nach 1 Stunde zwangsgetrennt wird! So kommt alles ans Tageslicht :-) taraaaa
Kommentar von egon k. 02.04.2010 um 20:09 Uhr
@mayer, 5 tage vor ende der kf 1&1 zu beauftragen, ist schon sehr mutig. im allgemeinen gesehen, und besonders bei diesem anbieter, wo des öfteren die eine hand nicht weiß, was die andere macht.
Kommentar von Jason (Jason) 03.04.2010 um 14:28 Uhr
Es ist so schön und einfach, alles auf die Anbieter zu schieben. Weitere Kommentare sind hier wohl überflüssig.
Kommentar von Sebastian F 18.04.2010 um 01:41 Uhr
LOL.... Kündigungsfrist verpasst, aber die anderen sind ja Schuld
Kommentar von Berlin (Siegwart) 22.04.2010 um 23:38 Uhr
Die Probleme sind bei dir zu erkennen.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken