Anzeige

von , über "DSL 16.000 flex/time/classic" von easybell , am um 13:50 Uhr

Wechsel zu Easybell dauert über 3 Monate schon

Ich kann leider nichts zu der DSL-Geschwindigkeit von Easybell sagen, denn obwohl ich schon im Dezember 2011 meinen Wechsel von Vodafone zu ihnen in Auftrag gab, habe ich bis heute keinen Anschluss.

Eigentlich hatte ich rechtzeitig meinen alten Anbieter gekündigt (zum 28.1) bzw Easybell den Auftrag gegeben. Das war Mitte Dezember 2011. Jedoch gab es Probleme, da bei der Eingabe meiner zu portiernden Festnetznummer etwas nicht korrekt lief, und mein Auftrag als "nicht durchführbar" in ihrem System hing. Also bat mich Easybell am 9.1 den Auftrag neu anzulegen, sie würden dann den alten stornieren. Gesagt getan, Bestätigung der Stornierung auch erhalten.

Kurz vor Ende meines alten Vertrages (24.1.) gewundert, wieso ich noch nichts wieder von Easybell gehört habe. Angerufen und erfahren, dass zwei Aufträge in meinem Namen im System wären: ein alter, der nicht portierbar ist, und ein neuer, der aber storniert wurde.

Da hat ein Easybell Mitarbeiter wohl den falschen Auftrag storniert...

Gut, also hat man mir 100 Freiminuten angeboten als Entschädigung und den Auftrag wieder gestartet. Das es natürlich nicht bis Ende meines bisherigen Vertrages (28.1) geschaltet werden konnte war mir klar und damit konnte ich leben vor allem da es hiess zur Schaltung meines Anschlusses:

"frühstens ab dem 01.02.2012. Die Erfahrung zeigt, dass sich die Bearbeitung auch zwischen 10-14 Tagen bewegen kann."

Mitte Februar wäre auch noch okay gewesen fand ich damals, due Zeit überbrückte ich mit einem UMTS Stick, Festnetz Telefon hatte ich jedoch natürlich nicht.

Jedoch, Mitte Februar kam und nichts hörte ich von Easybell. Also fragte ich nach am 14.2. und am 20.2, ohne Reaktion seitens Easybell. Erst auf meine Email am 22.2 erhielt ich eine Antwort, diesmal mit der Frage, wo ich denn genau wohne (Vorder- oder Hinterhaus etc).

Das Easybell schrieb, dass die Telekom das als Info braucht, und diese das sonst eigentlich nie nachfragt, ich also ein Einzelfall wäre, lass ich mal unkommentiert im Raum stehen.

Also beantwortete ich diese Fragen und wieder vergingen Tage und Wochen ohne einen konkreten Schaltungstermin zu bekommen. Am 02.03. hiess es auf Nachfrage: "die Order Processing Abteilung (ist) beauftragt, einen schnellstmöglichen Termin mit der Telekom zu vereinbaren. Wir hoffen Ihnen zeitnah eine positive Rückmeldung geben zu können."

Erst am 15.03. erhielt ich wieder eine Email von Easybell, dass mein Termin wohl am 29.3. sein sollte. "Zeitnah" und "schnellstmöglichst" definiere ich jedenfalls anders, aber schluckte auch das zähneknirschend.

Tja, und heute morgen bekomme ich eine Email, dass mein Schaltungstermin am 20.04. ist! 4 Monate nachdem ich bei Easybell den ersten Auftrag eingab und 3 Monate nachdem es hiess: 10-14 Tage!

Vielleicht kann ich also dann am 21.04 was zu der Qualität der Leitung sagen, falls der Techniker auftaucht und es nicht vorher zu weiteren Verschiebungen kommt. Denn mittlerweile bin ich vom Service von Easybell garnicht mehr angetan und werde sicherlich mich sofort auf die Suche nach einem neuen Anbieter machen.

Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
21 von 56 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 10 Kommentare abgegeben

Kommentar von dn2010 01.04.2012 um 20:25 Uhr
Leitungsqualität? PS: Easybell = Telefonica = Alice = O2 = 1und1! Ich würde einen Rückzieher versuchen!!! Dennoch viel Erfolg.
Kommentar von D.B. (db1954) 01.04.2012 um 20:49 Uhr
Umschaltung von Telekom zu Telefonica scheint öfter Probleme zu geben. Wer den Preisvorteil nutzen möchte, muß da (leider) durch. Easybell-Leitungsqualität bei mir nahezu perfekt (mit FritzBox7170).
Kommentar von AntonZ 05.04.2012 um 18:58 Uhr
Bsp.: Telefonate über VOIP mit Verzögerung von 141 ms und einem Burst von 499 ms, das zum Thema Leitungsqualität!!! Hört sich wirklich super an -(
Kommentar von tf67 11.04.2012 um 20:04 Uhr
@HansAlbern: bitte den Status nicht vergessen, sobald Du mit Easybell online (oder auch nicht) bist.
Kommentar von HansAlbern 20.04.2012 um 14:34 Uhr
GANZ GANZ GROß! Heute extra nen halben Tag freigenommen und auf den Telekomtechniekr gewartet. Meine Mitbewohnerin war da, ebenso meine Freundin auch und die Klingel funktioniert.
Kommentar von HansAlbern 20.04.2012 um 14:35 Uhr
Aber nein, zwischen 8 und 13 Uhr wie gewünscht taucht keiN Techniker auf, 13:30 geh ich genervt zur Arbeit und um 14 Uhr erhalte ich von Easybell eine Email, dass niemand angetroffen werden konnte
Kommentar von HansAlbern 20.04.2012 um 14:35 Uhr
Und ja, meine Mitbewohnerin war natürlich weiterhin zuhause. Jetzt soll ich nächsten Freitag wieder auf den Techniekr warten. Wettet wer mit mir ob er dann kommt?
Kommentar von Volma (Volma Dafone) 22.04.2012 um 15:19 Uhr
Da hatte einer keinen Bock.Ich wette mit Dir:wenn Du DSL bei T.kom beauftragst klappt's auf Anhieb.Beim Wechsel des Backbone Betreibers weg von der Telekom kann solcher Ärger vorkommen.
Kommentar von HansAlbern 24.04.2012 um 12:47 Uhr
Natürlich hatte da wer keine Bock oder gelogen. Und die Telekom meint dann via Twitter, das wäre das Problem meines neuen Anbieters und nicht ihres....
Kommentar von HansAlbern 05.05.2012 um 11:57 Uhr
So, letzten Freitag kam der Techniker dann auch (8:15 Uhr sogar schon) und seither hab ich wieder DSL. Easybell hat mir dann auch mal nen Monat frei geschenkt, nun mal nach und nach die Leitung testen

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken