Anzeige

von , über "DSL 384" von Deutsche Telekom , am um 13:58 Uhr

Telekom im ländlichen Raum - TLE auch keine Alternative

Ständige Anpassung des TARIFES (zuerst DSL 1000, dann DSL 2000) ohna Auswirkung auf die zur Verfügung stehende Geschwindigkeit. Alles schönfärberei für den DSL-Atlas Deutschland, in dem die mit DSL versorgten Gebiete aufgeführt sind. So wird aus einem DSL 386-versorgten Gebiet mit einem mal ein mit DSL 2000-versorgten Gebiet und die Regierung freut sich, wie toll doch Deutschland mit der DSL-Versorgung da steht. Jetzt nutze ich einen regional agierenden Anbieter (ITFM-GmbH), der in der Region DSL 3000 per Funk zur Verfügung stellt.
TLE ist ab Dezember zwar erhältlich, aber zu Phantasie-Preisen, die ich nicht zu zahlen bereit bin.
So ist das mit der Initiative DSL für den ländlichen Raum... TLE von Vodafone: 60EUR für nen Internetanschluß im Monat- gehts denn noch? Die haben noch nicht mal in die Infrastruktur in Form von neuen Masten investiert. Mit dem Handy gerade mal einen Balken Empfang, wie soll dann ordentlich TLE funktionieren?
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
84 von 154 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von wilson (Drozella) 22.10.2010 um 19:35 Uhr
Bitte beim Thema bleiben: t com DSL 384; hier ist kein Stammtisch!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken