Anzeige

von , über "2play PREMIUM / 3play PREMIUM 200 (Upload-Booster, 200/20)" von Unitymedia , am um 13:52 Uhr

Nie wieder

IPv4 funktioniert defacto so gut wie nie, da die NAT-Server (AFTR Gateways) ständig überlastet sind und anscheinend niemand bei Unitymedia weiß, wie man die Probleme behebt. Die Technik sagte mir dazu: ,,Unitymedia garantiert nicht, dass IPv4 funktioniert". Aha :D
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
4 von 4 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 6 Kommentare abgegeben

Kommentar von satansrache (satansrache) 26.05.2017 um 17:45 Uhr
Bei dieser Bewertung äußerst dürftige Zeilen. Auch hier wieder Fehlanzeige was einen Bericht betrifft.
Kommentar von Foxi (Foxi) 27.05.2017 um 22:18 Uhr
Wird hier IPv4 mit IPv6 verwechselt? IPv4 funktioniert ja nun seit es Ethernet gibt. NAT ist nur ein Protokoll und wird entweder im eigenen Router oder im AFTR Gateway genutzt.
Kommentar von rachesatans 29.05.2017 um 02:31 Uhr
Und was will uns satansrache mit seinen nichtssagenden Worten mitteilen? Bestimmt, das er nichts zu sagen hat!
Kommentar von N0XF0X (Jon Doe) 19.06.2017 um 17:40 Uhr
@Foxi nein, das sollte so seine Richtigkeit haben. IPv4 funktioniert eben leider NICHT mehr zwangsläufig, weil kein natives IPv4 mehr angeboten wird. Nur noch über DSLite.
Kommentar von N0XF0X (Jon Doe) 19.06.2017 um 17:41 Uhr
Und dabei ist es so gut wie sicher, dass das AFTR-Gateway NAT betreibt, sonst hätte das ganze DSLite keinen Sinn.
Kommentar von N0XF0X (Jon Doe) 19.06.2017 um 17:41 Uhr
Ich höre immer wieder von Problemen mit dem DSLite-Stack die vom Kunden aber natürlich meistens nicht direkt also solche erkannt werden.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken