Anzeige

von , über "Internet / 3Play 100" von Unitymedia , am um 15:39 Uhr

Ständig störungen, zu überteuert und sehr unfreundlicher Kundendienst

Nun sind wir seit fast 10 Jahren Kunden bei Unitymedia (damals Kabel-BW), doch die Zufriedenheit sank von Jahr zu Jahr. Inzwischen sind wir gar nicht mehr zufrieden. Wir haben noch immer einen Alten Vertrag aus 2013, dazu aber später mehr. Seit 1 1/2 Jahren vergeht keine Woche mit nicht mindestens einer Störung. Entweder geht das Internet nicht, ist langsam sodass man es kaum noch Nutzen kann, das Telefon geht nicht, oder gar Totalausfall über mehrere Tage. Seit mehreren Monaten gibt es immer wieder Störungen im Fernsehbild. Entweder ist es nur das Bild, welches gestört ist, die Qualität ist sehr schlecht, oder wie seit neuestem öfter der Fall ist, das selbst der Ton sich vollständig verabschiedet. Unitymedia sieht keinen Fehler bei sich und behauptet, es wäre unser Problem. Techniker waren schon einige da, die immer meinten, dass der Anschluss in Ordnung ist und eigentlich alles funktionieren müsste. Doch das tut es nicht. Der Kundendienst ist meist sehr unfreundlich. Oftmals werden auch einfach die Telefonleitungen dicht gemacht, sobald mal wieder eine größere Störung gibt. Informationen was der Grund für die Störung war gibt es meist nicht. Lediglich wenn die Schuld bei Fremden liegt. Eigene Fehler werden stets geleugnet. Nachdem wir nun schon mehrmals angefragt haben ein Upgrade unseres Vertrages auf einen Aktuellen Vertrag zu bekommen, wurde uns lediglich "aus Kulanz" ein Sofortiger aufstieg auf einen neuen 2 Jahres Vertrag gemacht. Das freche dabei ist aber ehr, dass wir Monatlich rund 10 Eur. mehr zahlen müssten (nicht zu vergessen das noch einmal 19% Mehrwertsteuer dazu kommen) und dabei noch Abstriche machen müssen. Kulanz sieht für mich anders aus. Nachdem wir in der Stadt in einem Geschäft von Unitymedia waren und erneut nach einem kostenlosen Upgrade gefragt haben, sagte uns die Dame nur genervt, das sie daran nichts machen könne. Fast jedes Unitymedia Geschäft wird von Privatpersonen betrieben die lediglich die Erlaubnis haben neue Verträge abzuschließen. Den Vertrag zu Kündigen oder zu Upgraden müsste man bei Unitymedia anrufen. Dazu habe sie keine Erlaubnis. Dabei erzähle sie uns das es ihr mit ihrem Privaten Vertrag gleich wie uns geht. Sie gab uns eine Telefonnummer die für Altverträge zuständig sei. Bei dieser sollten wir mal Anrufen und unser glück dort versuchen. Laut der Dame im Geschäft würde unter dieser Nummer sowas meist möglich sein. Nach mehreren Versuchen wurden wir nachdem wir das Anliegen genannt haben einfach aus der Leitung geschmissen. Inzwischen haben wir es aufgegeben. Nur leider müssen wir den Vertrag behalten, da es an unserem Standort nur Unitymedia gibt, da z.B. die Telekom nur Leitungen für bis zu 6mbits bietet. Wer die Möglichkeit hat einen anderen Anbieter zu nutzen, dem würde ich dies Empfehlen. Ich kann von Unitymedia nur abraten!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
7 von 8 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von satansrache (satansrache) 18.04.2017 um 17:32 Uhr
Die Einen raten von UM ab und die Anderen Empfehlen UM. So ist es bei jedem Provider. Deutschlands Mentalität lautet, Geiz ist geil. Viel haben wollen, aber am besten nichts zahlen müssen.
Kommentar von Foxi (Foxi) 20.04.2017 um 16:52 Uhr
Was hat der Bericht hier mit Geiz ist geil zu tun?

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken